Mobile Welt

_

Neuer Rekord: 112 Millionen aktive Handy in Deutschland

Nach Auswertungen des Branchenverbandes Bitkom verfügt jeder dritte Bundesbürger bereits über mehrere Handy-Anschlüsse. Auch für Tablets geht die Branche von einem starken Wachstum aus.

Die Zahl der Handy-Anschlüsse ist in Deutschland auf einen neuen Rekordwert geklettert. Quelle: dpa
Die Zahl der Handy-Anschlüsse ist in Deutschland auf einen neuen Rekordwert geklettert. Quelle: dpa

BerlinDie Zahl der Mobilfunkanschlüsse in Deutschland ist Ende 2011 auf den Rekordwert von mehr als 112 Millionen gestiegen. Dies geht aus dem aktuellen Tätigkeitsbericht Telekommunikation der Bundesnetzagentur vom Dezember hervor, wie der Branchenverband Bitkom mitteilte.

Anzeige

„Mehr als jeder dritte Bundesbürger verfügt über zwei oder mehr Mobilfunkanschlüsse“, erklärte dazu das Bitkom-Präsidiumsmitglied René Schuster. „Der Bedarf an Smartphones, Tablet-PCs und anderen Geräten für den mobilen Internetzugang wird auch in Zukunft weiterhin rasant wachsen“, zeigte sich Schuster überzeugt.

Tech-Trends 2012 Mit welchen Innovationen wir rechnen können

  • Tech-Trends 2012: Mit welchen Innovationen wir rechnen können
  • Tech-Trends 2012: Mit welchen Innovationen wir rechnen können
  • Tech-Trends 2012: Mit welchen Innovationen wir rechnen können
  • Tech-Trends 2012: Mit welchen Innovationen wir rechnen können

Nach Bitkom-Schätzungen wurden 2011 in Deutschland 2,1 Millionen Tablet-Computer verkauft - im Vergleich zu 2010 entspricht das einem Absatzplus von 162 Prozent. Die Geräte kosteten demnach im Schnitt 534 Euro, acht Prozent weniger als im Vorjahr. Der Umsatz mit Tablets stieg um 141 Prozent auf 1,1 Milliarden Euro.

  • 26.02.2012, 18:29 Uhrdebrasseur

    Da brummt der Markt aber richtig. Was "Privatisierung" so alles kann? Bildlich gesprochen hatten in den USA bisweilen Bewohner mehr Platz für Garagen, als den eigenen Wohnraum. Der Markt "brummt" wahrscheinlich immer noch.

    Je nach Bedarf im IT-Leben braucht es natürlich genügend Handy-Anschlüssel. Es soll sogar soweit gehen, daß sich Handys untereinander verbünden und Gute ZEIT wünschen, falls der Weckruf nicht automatisch erfolgt.

  • 26.02.2012, 18:30 Uhrdebrasseur

    Jeder zweite Bundesbürger hat ergo zwei Anschlüsse. Schlüssiges Verkaufskonzept.

  • 26.02.2012, 18:34 Uhrdebrasseur

    Die Bergung der "seltenen Erden" aus Tadschikistan bringt den "weiteren" Erfolg unserer Wirtschaft und uns das Problem nachhaltiger Entsorgung. Die Wirtschaft wird es ungebremst richten.

  • Die aktuellen Top-Themen
Ebola: „Wir haben den schlimmsten Fall verhindert“

„Wir haben den schlimmsten Fall verhindert“

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) spricht im Zuge des Kampfes gegen Ebola von einer „Trendwende“. Das Engagement gegen die Seuche habe bisher rund vier Milliarden Euro gekostet – und der Ausbruch noch nicht vorbei.

Google lässt Sicherheitslücke offen: Millionen Android-Smartphones gefährdet

Millionen Android-Smartphones gefährdet

Auf Millionen von Smartphones kommen alte Android-Versionen zum Einsatz. Nutzer mit diesen Geräten sollten künftig genau aufpassen, welche Apps sie nutzen: Google will eine gravierende Sicherheitslücke nicht schließen.

Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen  in 36 deutschen Stellenbörsen.
Diese Jobs suchen die Handelsblatt-Leser:
1. Ingenieur   6. Bauingenieur
2. Geschäftsführer   7. Marketing
3. Financial Analyst   8. Jurist
4. Controller   9. Volkswirt
5. Steuerberater   10. Designer