Handelsblatt

_

Tennis WTA: Madrid: Görges muss vor Zweitrunden-Match passen

Julia Görges konnte am Mittwoch beim WTA-Turnier in Madrid wegen einer Magen-Darm-Infektion nicht zu ihrem Zweitrunden-Match gegen die Amerikanerin Varvara Lepchenko antreten.

Julia Görges muss in Madrid aufgeben Quelle: SID
Julia Görges muss in Madrid aufgeben Quelle: SID

Madrid (SID) - Fed-Cup-Spielerin Julia Görges (Bad Oldesloe) konnte am Mittwoch beim WTA-Turnier in Madrid wegen einer Magen-Darm-Infektion nicht zu ihrem Zweitrunden-Match gegen die Amerikanerin Varvara Lepchenko antreten. Das teilten die Organisatoren der mit 4,033 Millionen Euro dotierten Veranstaltung mit.

Anzeige

Lepchenko trifft nach ihrem kampflosen Einzug ins Achtelfinale nun auf die letztjährige French-Open-Halbfinalistin Sara Errani (Italien). Görges hatte in Runde eins die Serbin Bojana Jovanovski bezwungen.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Stimmen zur Champions League: „Bayern nahm nie die Hand von Manchesters Kehle“

„Bayern nahm nie die Hand von Manchesters Kehle“

„Peng, Boateng“ sorgt im Spiel der Bayern gegen Manchester City mit einem „Last-Minute-Tor“ für „Hart-Schmerzen“. Dagegen verpassen „Mourinhos Männer“ den „Todesstoß“ gegen „Schalkes Notelf“. Die Pressestimmen.

Klagen der Wettbewerber: Gericht stoppt Vergabe von Sportwettenlizenzen

Gericht stoppt Vergabe von Sportwettenlizenzen

Die deutschen Länder wollen die Spielsucht bekämpfen. Doch die Beschränkung auf 20 Anbieter bei Sportwetten ist umstritten. Klagen anderer Bewerber außerhalb des ausgewählten Kreises haben die Vergabe vorerst gestoppt.

Spott über Schiedsrichter: „Die Hosen hat mein Opa als Schlafanzug“

„Die Hosen hat mein Opa als Schlafanzug“

Das hat die Welt noch nicht gesehen: Die europäischen Fußball-Schiedsrichter sind neu eingekleidet worden. Kennzeichnend sind vor allem die grauen Hosen. Das sorgt für Verwirrung und Spott – bei Spielern und Fans.