Handelsblatt

_

Tennis WTA: Madrid: Görges muss vor Zweitrunden-Match passen

Julia Görges konnte am Mittwoch beim WTA-Turnier in Madrid wegen einer Magen-Darm-Infektion nicht zu ihrem Zweitrunden-Match gegen die Amerikanerin Varvara Lepchenko antreten.

Julia Görges muss in Madrid aufgeben Quelle: SID
Julia Görges muss in Madrid aufgeben Quelle: SID

Madrid (SID) - Fed-Cup-Spielerin Julia Görges (Bad Oldesloe) konnte am Mittwoch beim WTA-Turnier in Madrid wegen einer Magen-Darm-Infektion nicht zu ihrem Zweitrunden-Match gegen die Amerikanerin Varvara Lepchenko antreten. Das teilten die Organisatoren der mit 4,033 Millionen Euro dotierten Veranstaltung mit.

Anzeige

Lepchenko trifft nach ihrem kampflosen Einzug ins Achtelfinale nun auf die letztjährige French-Open-Halbfinalistin Sara Errani (Italien). Görges hatte in Runde eins die Serbin Bojana Jovanovski bezwungen.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
„Sportler des Jahres“: Höfl-Riesch kritisiert Harting-Wahl als „Armutszeugnis“

Höfl-Riesch kritisiert Harting-Wahl als „Armutszeugnis“

Die Fußball-Weltmeister von Brasilien, Maria Höfl-Riesch und Diskuswerfer Robert Harting sind als Deutschlands Sportler des Jahres 2014 ausgezeichnet worden. Die Ski-Olympiasiegerin sorgte am Rande der Gala für Misstöne.

Statue des Fußballers enthüllt: Ronaldo und das seltsame Ding in der Hose

Ronaldo und das seltsame Ding in der Hose

Für Bescheidenheit ist Christiano Ronaldo nicht bekannt. Nun wurde in seiner Heimat eine überlebensgroße Statue des Fußballers enthüllt. „Das Standbild ist schöner als ich“, kommentierte er. Ein Detail irritiert jedoch.

Trotz desolater Hinrunde: Klopp will „auf keinen Fall die Brocken hinschmeißen“

Klopp will „auf keinen Fall die Brocken hinschmeißen“

Der BVB steht nach 17 Spieltagen auf einem Abstiegsplatz. Trainer Jürgen Klopp beschönigt nichts, man habe „ die beschissenste Vorrunde“ gespielt. Aufgeben will er aber nicht – und bekommt Zuspruch von einem Ex-Bayern.