Jeep ergänzt seine Wrangler-Baureihe um ein weiteres Sondermodell. Nach dem Wrangler Rubicon X kommt nun auch der Wrangler Sahara mit dem Namenszusatz X und veränderter Optik. Das in Schwarz und Gelb erhältliche Modell verfügt über schwarz lackierte 18-Zoll-Alufelgen, Trittbretter, diverse schwarze Akzente und in Wagenfarbe lackierte Kotflügelverbreiterungen. Die sonstige Ausstattung übernimmt der Wrangler X vom Modell Sahara, ebenso die Motorisierungen. So gibt es wahlweise einen 2,8-Liter-Diesel mit 147 kW/200 PS oder einen 3,6-Liter-Benziner mit 209 kW/284 PS. Beide kosten als Dreitürer 44.600 Euro, für die fünftürigen Versionen verlangt Jeep 47.400 Euro. Quelle: PR

Genuss ohne Reue

Familienfreund mit Garantie

Für den Rebell im Bürger

Ex-Porsche-Chef verdiente 2008 über 100 Millionen Euro

Europas Automarkt wächst erstmals seit sieben Jahren

Fahrt elektrisch!

Formel 1 2015 wohl nicht am Nürburgring

Daimler will selbstfahrende Autos testen

Russischer Automarkt befürchtet deutliches Minus

Das schnellste Pferd im Stall

Autozulieferer übernimmt chinesischen Partner

Internetkonzern plant Testflotte selbstfahrender Autos

Premium für Preisfüchse

Vom Pionier zum Global Player

Der König der Kräne

GM zahlt 1,8 Milliarden Dollar

Niedrige Benzinpreise geben VW-Tochter Rückenwind

Ein Liter Diesel wieder unter 1 Euro

Autobauer schraubt Produktion hoch

Serviceangebote