Ägypten

Die Arabische Republik Ägypten ist ein Staat im Nordosten Afrikas. Ägypten grenzt an Libyen, den Sudan und mit der Halbinsel Sinai an Israel. Die Hauptstadt des Landes ist Kairo. Sie ist eine der bevölkerungsreichsten Städte der Welt. Der Staat hat eine Fläche von 1.001.449 km². Die Währung des Landes ist der Ägyptische Pfund (EGP). Ägypten wird seit 2011 von einer Militärregierung geführt.

Die Revolution in Ägypten 2011 war Teil des „Arabischen Frühlings“. Ab Januar 2011 fanden in Ägypten Massenproteste gegen das Regime statt, das seit 1981 regierte und im Februar 2011 gestürzt wurde. Dem ägyptischen Präsidenten Mubarak warfen die Demonstranten Amtsmissbrauch und Korruption vor. Zentraler Ort der Proteste war der Tahrir-Platz in Kairo. Landesweit versuchte die Regierung die Bewegung durch Zensur der Medien, darunter auch des Internets, einzudämmen. Während der Revolution 2011 wurden hunderte von Menschen gewaltsam ermordet. Mubarak musste am 11. Februar 2011 von seinem Amt zurücktreten. Er wurde durch eine Militärregierung ersetzt. Mubaraks Nachfolger wurde Mohammed Hussein Tantawi. In der Folge protestierten die Demonstranten weiter. Die Polizei und das Militär stießen gewaltsam zusammen. Einige Demonstranten wurden getötet, hunderte verletzt. Bereits 2012 ging Tantawi in den Ruhestand. Auf ihn folgte Abd al-Fattah as-Sisi. Mubarak wurde zu dieser Zeit verhaftet und bekam eine lebenslange Freiheitsstrafe. Das Gericht löste seine Nationaldemokratische Partei (NDP) auf.

Nach Südafrika ist Ägypten das zweitstärkste Industrie-Land Afrikas, obwohl die Industrie weniger als ein fünftel der Arbeitsplätze im Land stellt. Der Dienstleistungssektor ist der größte Wirtschaftssektor. Er trägt etwa die Hälfte des BIPs des Landes und beschäftigt die Hälfte der arbeitenden Bevölkerung. Eine relativ große Rolle spielt auch nach wie vor die Landwirtschaft. Die wichtigsten Wirtschaftsbereiche sind der Export von Erdöl, der Sueskanal, Gastarbeiterüberweisungen und der Tourismus. Ägypten hat eine enorme Auslandsverschuldung und wird als überdurchschnittlich korrupt eingestuft. Das Militär betreibt viele Unternehmen. Die Einkommen der Bevölkerung klaffen weit auseinander.