Deutsche Bahn

Trotz Verspätungen und Ticketpreiserhöhungen, die Bahn ist Deutschlands Hauptverkehrsmittel. Jährlich zählt die Deutsche Bahn über 100 Millionen Fahrgäste. Was Pendler wissen sollten. Quelle: dpa

Die Deutsche Bahn AG ist ein deutsches Verkehrsunternehmen und betreibt das größte Schienennetz Europas. Die Deutsche Bahn AG wurde 1994 gegründet und fasste die ehemalige Bundesbahn sowie die Bundesreichsbahn zusammen. Der Konzern hat seinen Sitz in Berlin. Wichtige zentrale Abteilungen sind aber weiterhin in der alten Bundesbahnzentrale in Frankfurt am Main ansässig.

Die Deutsche Bahn AG ist ein integrierter Konzern und ist in zahlreiche Tochterunternehmen unterteilt. Zu den bekanntesten Tochterunternehmen gehören DB Bahn Fernverkehr, DB Bahn Regio, DB Schenker Logistics, DB Schenker Rail und DB Arriva. Der Gesamtumsatz des Unternehmens setzt sich etwa zur einen Hälfte aus dem Schienenverkehr und zur anderen Hälfte aus dem Transport- und Logistikgeschäft sowie sonstigen Einnahmen zusammen.

Bei der Deutschen Bahn handelt es sich um ein privatrechtlich organisiertes Staatsunternehmen. In der Vergangenheit wurde öfters ein möglicher Börsengang und damit einhergehend die Kapitalprivatisierung der Deutschen Bahn diskutiert.

Im Jahr 2010 übernahm die Deutsche Bahn das britische Transportunternehmen Arriva für 2,9 Milliarden Euro. Im Rahmen der Kartellfreigabe musste das Deutschlandgeschäft von Arriva verkauft werden. Dies geschah im Dezember 2010. Im März 2011 benannte sich Arriva Deutschland zu Netinera um.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%