Fifa

FIFA World Cup Quelle: dpa

Die Fifa (Fédération Internationale de Football Association) ist der Weltfußballverband, welcher Fußball-Wettbewerbe, wie zum Beispiel die Männer- und die Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft, organisiert. Der gemeinnützige Verein hat seinen Sitz in Zürich, Schweiz.

Die Fifa wurde am 21. Mai 1904 in Paris von Carl Anton Wilhelm Hirschmann und Robert Guérin gegründet. Gründungsmitglieder waren die nationalen Fußballverbände der Schweiz, Dänemarks, Frankreichs, der Niederlande, Belgiens und Schwedens. Der Deutsche-Fußball-Bund trat der Fifa noch am Gründungstag bei. In den folgenden Jahren traten weitere Verbände der Fifa bei. Bei den Olympischen Sommerspielen 1908 in London fand der erste große internationale Fußball-Wettbewerb statt. 1930 wurde dann die erste Fußball-Weltmeisterschaft in Uruguay ausgespielt.

Die Fifa besteht heute aus sechs Kontinentalverbänden (Asian Football Confederation, Confédération Africaine de Football, CONMEBOL, CONCACAF, Oceania Football Confederation und Uefa). Die Uefa richtet beispielsweise die Fußball-Europameisterschaft und die Champions League aus. Die Kontinentalverbände unterteilen sich weiter in über 200 Nationalverbände, welche finanziell durch verschiedene Programme der Fifa unterstützt werden. Die offiziellen Sprachen der Fifa sind Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch.

Die Fifa finanziert sich hauptsächlich durch Werbeverträge und Fernsehausstrahlungslizenzen. Der größte Teil der Umsätze wird durch die Fußball-Weltmeisterschaften erzielt.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%