Kirch-Prozess

Bayern/ ARCHIV: Der Medienunternehmer Leo Kirch (links) und der ehemalige Aufsichtsratsvorsitzende der Deutschen Bank, Rolf-Ernst Breuer, sitzen in Muenchen beim Zivilverfahren KGL Pool GmbH gegen Deutsche Bank und Rolf-Ernst Breuer im Oberlandesgericht (Foto vom 25.03.11). Die Deutsche Bank hat den Vergleich mit den Erben des Medienunternehmers Leo Kirch abgelehnt. Das teilte die Bank am Donnerstag (01.03.12) in Frankfurt am Main mit. (zu dapd-Text) Foto: Joerg Koch/dapd Quelle: dapd

Rolf-Ernst Breuer, seinerzeit Vorstandssprecher der Deutschen Bank, hatte 2002 im "teuersten Fernsehinterview aller Zeiten" die Kreditwürdigkeit des Kirch-Konzerns angezweifelt. Kurz darauf ging der Konzern von Medienmogul Leo Kirch tatsächlich pleite und klagte. Ein jahrelanger Prozessmarathon folgte. Die Bank lenkte nach zwölf Jahren ein und zahlte in einem Vergleich 928 Millionen Euro.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%