Helaba holt Vorstand von der Sparkasse für Sparkassengeschäft

Landesbank
Helaba holt Vorstand von der Sparkasse für Sparkassengeschäft

Um die Sparkassen der Helaba soll sich künftig ein Mann von Fach kümmern. Der Vorstandschef der Sparkasse Wetzlar Klaus-Jörg Mulfinger soll sich ab August um das Verbundgeschäft kümmern.
  • 0

FrankfurtBei der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) ist künftig ein Sparkassen-Mann für das Verbundgeschäft mit den regionalen Sparkassen zuständig. Klaus-Jörg Mulfinger, seit 1998 Vorstandschef der Sparkasse Wetzlar, übernimmt die Aufgaben von Klaus-Dieter Gröb, der Ende Juli in den Ruhestand geht, wie die Frankfurter Landesbank am Freitag mitteilte. Mulfinger beginnt als Generalbevollmächtigter für das Geschäft mit den Sparkassen, der öffentlichen Hand und der Landesbausparkasse. Seiner Beförderung zum Vorstand muss noch die Bankenaufsicht zustimmen. Der 56-Jährige hatte seine Karriere bei der Münchener Hypo-Bank begonnen, später arbeitete er für die Sparkasse Böblingen und die Volksbank Waiblingen.

Finanzvorstand Detlef Hosemann sei für weitere fünf Jahre im Amt bestätigt worden, teilte die Helaba mit. Der Mathematiker arbeitet seit 2002 für die Bank, dem Vorstand gehört Hosemann seit Dezember 2009 an. Auch er hatte seine Aufgaben ein Jahr zuvor eine Ebene unter dem Vorstand übernommen.

Kommentare zu "Helaba holt Vorstand von der Sparkasse für Sparkassengeschäft"

Alle Kommentare
    Serviceangebote