Entschädigung für Nazi-Opfer: Schweizer Banken bleiben auf Millionen sitzen

Entschädigung für Nazi-Opfer
Schweizer Banken bleiben auf Millionen sitzen

Die Schweizer Banken haben hunderte Millionen Dollar bereitgestellt, um Angehörige von Opfern des deutschen Nazi-Regimes zu entschädigen. Doch das Geld findet kaum Abnehmer.

oli ZÜRICH. Knapp 430 Mill. Dollar liegen noch immer auf einem New Yorker Sperrkonto, wie aus einer Aufstellung vom 31. Januar dieses Jahres hervorgeht, die dem Handelsblatt vorliegt. Sie stammt vom „Claims Resolution Tribunal“, dem Schiedsgericht also, das über die Auszahlung der Entschädigungen entscheidet. Damit ist, bald sieben Jahre nachdem das Geld bereitgestellt worden ist, noch nicht einmal die Hälfte der vorhandenen Summe in Anspruch genommen worden.

800 Mill. Dollar waren im Jahr 2000 von den Schweizer Großbanken UBS und Credit Suisse bereitgestellt worden. Aus dieser Summe sollten die Ansprüche derjenigen befriedigt werden, die nachweisen konnten, dass ihre Angehörigen bis 1945 Konten bei Schweizer Banken besessen hatten, die von der Bank als „nachrichtenlos“ geschlossen worden waren. 425 Mill. Dollar hatten die Banken darüber hinaus bereitgestellt, um die Angehörigen anderer vom NS-Regime verfolgter Gruppen zu entschädigen. Die Höhe des Gesamtbetrages hatte eine unabhängige Wissenschaftler-Kommission festgelegt, die im Auftrag der Schweizer Banken zusammengestellt worden war. Wie das Geld verteilt wird, entscheidet seither ein so genanntes Tribunal, das der New Yorker Richter Edward Korman eingesetzt hat.

Vorschläge, was passiert, wenn ein Großteil des Geldes übrig bleibt, gibt es bislang nicht. Das Schiedsgericht hält eine Diskussion darüber aufgrund der ungesicherten Datenlage für verfrüht. Die Schweizer Banken äußern sich dazu ebenfalls nicht. Sie befürchten anderenfalls in mögliche Querelen um die Verteilung des Geldes hineingezogen zu werden. Das Thema hatte vor dem Zustandekommen der Vergleichszahlung wie kein anderes dem Ruf des Finanzplatzes Schweiz geschadet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%