Herabstufungen: Ambac-Debakel belastet europäische Versicherer

Herabstufungen
Ambac-Debakel belastet europäische Versicherer

Die Krise bei den US-Kreditversicherern hat nun auch die europäischen Finanzwerte erreicht. Ihnen drohen nach Einschätzung von Analysten weitere Abschreibungen, weil sie in von Kreditversicherern garantierte Anleihen investiert haben.

FRANKFURT. So rechnet Unicredit-Analyst Lucio Di Geronimo aus diesem Grunde mit Wertberichtigungen von bis zu 400 Mill. Euro bei der Allianz-Tochter Dresdner Bank. Eine Sprecherin des Münchener Versicherers wollte sich dazu nicht äußern.

Hintergrund der Probleme ist das mittlerweile angeschlagene Geschäftsmodell von US-Bondversicherern (sogenannten „Monolinern“) wie Ambac oder MBIA. Diese „verleihen“ vor allem US-Kommunen gegen Geld ihre Bonitätsnoten, so dass die Städte und Gemeinden für ihre Anleihen am Kapitalmarkt geringere Zinsen zahlen müssen. Auch Verbriefungen (ABS-Anleihen) von zweitklassigen Hypotheken (Subprime) waren auf diese Weise im Volumen von 600 Mrd. Dollar versichert worden. Wegen der Ausfälle dieser Immobilienfinanzierungen braucht Ambac eigentlich frisches Kapital, das der Konzern aber derzeit am Markt nicht bekommt. Daher wurde der Monoliner von der Ratingagentur Fitch um zwei Stufen auf „AA“ herabgestuft. Branchenführer MBIA droht ein ähnliches Schicksal.

Unicredit-Analyst Di Geronimo geht nun davon aus, dass wegen des drohenden Ausfalls von Ambac bei der Dresdner Bank Abschreibungen auf das ABS-Portfolio zwischen 200 und 400 Mill. Euro anfallen könnten. Grund ist, dass nun von Ambac versicherte Papiere ein schlechteres Rating haben. Die Aktien der Allianz gehörten daher gestern mit Kursverlusten von über neun Prozent zu den größten Verlieren im Deutschen Aktienindex.

Der Chef der deutschen Finanzmarktaufsichtsbehörde BaFin, Jochen Sanio, hatte zuletzt vor einer Verschärfung der Finanzmarktkrise durch die Monoliner gewarnt. Er forderte er eine bessere internationale Zusammenarbeit der Aufsichtsbehörden. Die Branche der Kreditversicherer ist fast vollständig in New York angesiedelt und wird dort von lokalen Behörden beaufsichtigt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%