Mobbing: Krankenkasse drängelt teure Kunden raus

Mobbing
Krankenkasse drängelt teure Kunden raus

Das ZDF-Magazin „Frontal 21“ berichtet über schwere Vorwürfe gegen die gesetzliche Krankenkasse KKH-Allianz. Die Kasse habe schwer kranke und damit besonders teure Versicherte aufgefordert, zu kündigen.

DüsseldorfDie Krankenkasse KKH-Allianz hat dem ZDF-Bericht zufolge schwer kranke und damit besonders teure Versicherte zur Kündigung aufgefordert. Diese Geschäftspraxis der Krankenkasse hätten sowohl betroffene Versicherte als auch Mitarbeiter der KKH-Allianz gegenüber der Redaktion des ZDF-Magazins „Frontal 21“ bestätigt.

Der Bericht über die schweren Vorwürfe gegen die KKH-Allianz, eine der größten gesetzlichen Krankenkassen Deutschlands, läuft am Dienstagabend. „Frontal 21“ beruft sich auf interne Telefonprotokolle, die der Redaktion vorlägen.

Der Vorstand der Krankenkasse, Ingo Kailuweit, hatte die Vorwürfe zunächst zurückgewiesen. Das könne er sich „definitiv nicht vorstellen“, sagte Kailuweit im ZDF-Interview. Es sei bei der Telefonaktion um ein ganz normales Mahnverfahren gegangen. Inzwischen habe die KKH-Allianz gegenüber „Frontal 21“ schriftlich aber eine interne Prüfung angekündigt.

Nach eigenen Angaben hat die KKH-Allianz 1,8 Millionen Versicherte. Sie ist gesetzlich verpflichtet, alle Versicherten gleich zu behandeln, egal ob jung oder alt, gesund oder schwer krank.

Der renommierte Gesundheitsökonom und Geschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Prof. Rolf Rosenbrock wertet das Vorgehen der KKH-Allianz als Skandal: „Das entspricht auf keinen Fall dem Auftrag einer gesetzlichen Krankenversicherung. In Paragraph eins des zuständigen Gesetzes steht, die gesetzliche Krankenkasse ist eine Solidargemeinschaft.“

Der Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar kritisierte das Geschäftsgebaren der Krankenkasse: „Ich denke, dass Wettbewerb nicht dazu führen darf, dass man gesetzliche Grenzen überschreitet.“ Schaar sagte dem ZDF, es könne nicht sein, dass Menschen aus der gesetzlichen Krankenkasse gedrängt würden, „weil sie möglicherweise zu teuer sind“.

Die Telefonaktion der KKH-Allianz ging nach den ZDF-Recherchen offenbar über mehrere Monate. Hunderte Versicherte wurden kontaktiert, die Gesprächsinhalte detailliert festgehalten.

Seite 1:

Krankenkasse drängelt teure Kunden raus

Seite 2:

„Hat am Telefon geweint; Kündigung liegt vor“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%