Privatkundengeschäft: WestLB macht mit Weberbank Jagd auf Millionäre

Privatkundengeschäft
WestLB macht mit Weberbank Jagd auf Millionäre

Die WestLB will eine Lücke in ihrem Portfolio schließen und rollt den roten Teppich für Millionäre aus. Die im vergangenen Jahr übernommene Weberbank soll binnen fünf Jahren zu den drei Top-Anbietern im Privatkundengeschäft in Nordrhein-Westfalen zählen. Dazu will das Geldhaus den Konkurrenten Sal. Oppenheim, Bankhaus Lampe und HSBC Trinkaus & Burkhardt Kunden abjagen.

HB DÜSSELDORF. Die traditionsreiche Berliner Privatbank eröffnet eine Filiale in Düsseldorf und geht damit im bevölkerungsreichsten Bundesland auf Kundenfang. Der Wiedereinstieg ins Private Banking ist für WestLB-Chef Thomas Fischer zugleich Teil einer umfassenden Neuausrichtung der Düsseldorfer Großbank.

„Aus dem Stand heraus gelingt uns der Sprung in die Liga der etablierten Private-Banking-Anbieter“, freute sich der Bankmanager, als er den Abschluss der Transaktion im vergangenen Mai angekündigt hatte. Das Geschäft mit vermögenden Privatkunden soll sich im Verbund mit den Sparkassen zu einer Perle der Bankaktivitäten der einst mächtigen Landesbank entwickeln. Dabei hatten Fischers Vorgänger erst vor drei Jahren dieses Geschäftsfeld aufgegeben und an die Privatbank Merck Finck & Co verkauft.

Mit der Neuausrichtung der WestLB rückte das Private Banking mit vermögenden Privatkunden wieder ins Blickfeld der Vorstands. Denn bei den Sparkassen sei eine Kompetenzlücke entstanden, sagte WestLB- Vorstand Norbert Emmerich. „Hals über Kopf“ sei das Geschäftsfeld damals verkauft worden. Mit der Weberbank soll die Lücke geschlossen und die Sparkassen wieder eine Alternative bei der Betreuung von vermögenden Privatkunden haben.

Zum Zeitpunkt der Übernahme durch die WestLB verwaltete die in Berlin und Brandenburg aktive Weberbank Einlagen und Depots von mehr als 33 000 Kunden in einem Volumen von insgesamt über drei Mrd. Euro. Und es lockt weiteres Geld - vor allem in NRW, wonach Expertenschätzung 25 bis 30 Prozent des Vermögens in Deutschland anfallen. Dabei geht es um Einzelvermögen ab einem Volumen von rund eine Million Euro.

Seite 1:

WestLB macht mit Weberbank Jagd auf Millionäre

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%