Rekordergebnis : DZ Bank zieht an Deutscher Bank vorbei

Rekordergebnis
DZ Bank zieht an Deutscher Bank vorbei

Die Genossenschaftsbank DZ Bank hat im Jahr 2014 Rekordergebnis eingefahren – dank der robusten Konjunktur in Deutschland und und weniger Schadensfällen bei ihrer Versicherungstochter R+V.
  • 0

FrankfurtDie DZ Bank hat im vergangenen Jahr gut gewirtschaftet. Der Überschuss kletterte im vergangenen Jahr fast um die Hälfte auf 2,2 Milliarden Euro, wie das genossenschaftliche Spitzeninstitut am Mittwoch mitteilte. Damit hängen die Genossen den deutlich größeren Nachbarn Deutsche Bank ab, der im vergangenen Jahr lediglich auf 1,7 Milliarden Euro kam.

Zum Gewinnstieg der Genossen trug auch die Tochter Union Investment bei, die von der steigenden Nachfrage nach Immobilien- und Mischfonds profitierte. Die DZ Bank selbst musste wegen der stabilen Wirtschaftsentwicklung in Deutschland erneut weniger Geld für ausfallgefährdete Kredite zurücklegen. Der Wert der Staatsanleihen, die das Institut in der Bilanz hat, legte ebenfalls zu – allerdings nicht mehr so stark wie 2013.

„Im Resultat haben diese Effekte maßgeblich zu einem außerordentlichen Jahresergebnis oberhalb unserer Erwartungen beigetragen“, sagte DZ-Bank-Chef Wolfgang Kirsch. Der Vorsteuergewinn der DZ Bank legte um knapp ein Drittel auf 2,9 Milliarden Euro zu. Im laufenden Jahr erwartet Kirsch, der seinen Vertrag kürzlich bis 2020 verlängert hat, jedoch einen Rückgang – unter anderem wegen der niedrigen Zinsen. „Nach zwei herausragenden Ergebnissen in den Jahren 2013 und 2014, die durch Effekte wie Wertaufholungen und eine geringe Risikovorsorge begünstigt waren, dürften wir uns im Jahr 2015 auf ein Ergebnisniveau unterhalb der beiden Vorjahre zubewegen, das primär unsere innere Ertragskraft reflektiert.“

Die harte Kernkapitalquote baute das Spitzeninstitut der meisten Volks- und Raiffeisenbanken um drei Prozentpunkte auf 12,2 Prozent auf. Maßgeblich dazu beigetragen hat eine 1,5 Milliarden Euro schwere Kapitalerhöhung, mit der sich das Institut im vergangenen Jahr für den Stresstest der Europäischen Zentralbank (EZB) gewappnet hat. Für 2014 dürfen sich die Eigentümer der DZ Bank auf eine höhere Ausschüttung freuen. Die Dividende soll um zwei auf 15 Cent je Aktie steigen.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Rekordergebnis : DZ Bank zieht an Deutscher Bank vorbei"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%