Vergleich: 20 Millionen Strafe für Allianz-Tochter Pimco

Vergleich
20 Millionen Strafe für Allianz-Tochter Pimco

Vermögensverwalter Pimco einigt sich auf einen Vergleich: Wegen Irreführung der Anleger muss die Allianz-Tochter 20 Millionen Dollar Strafe zahlen und einen unabhängigen Verwalter einsetzen, so die US-Börsenaufsicht.
  • 1

WashingtonDer US-Vermögensverwalter Pimco räumt den Vorwurf der Irreführung von Anlegern mit einem Vergleich aus dem Weg. Die Allianz -Tochter zahlt 20 Millionen Dollar und setzt einen unabhängigen Aufseher ein, der die Einhaltung der Vorschriften überwachen soll, wie die US-Wertpapieraufsicht SEC am Donnerstag mitteilte. Pimco war vorgeworfen worden, Anleger über die Kursentwicklung des Total Return ETF, eines börsengehandelten Fonds, irregeleitet zu haben. Pimco habe die Vorwürfe weder eingeräumt noch dementiert, erklärte die SEC.

Der Total Return ETF trägt den gleichen Namen wie der Total Return Fonds, das einstige Aushängeschild von Pimco. Beide waren von Anleiheguru Bill Gross verwaltet worden. In den Monaten nach dem Start des ETF im Februar 2012 habe er sich besser entwickelt als der gleichnamige Fonds, erklärte die SEC. Pimco habe dafür aber einen falschen Grund angegeben und den Anlegern damit verschleiert, dass diese Entwicklung nicht von Dauer sein werde, sobald der ETF größer werde. Gross war vor gut zwei Jahren im Streit von Pimco geschieden. In dem einst fünf Milliarden Dollar schweren ETF sind heute nur noch 2,3 Milliarden investiert.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Vergleich: 20 Millionen Strafe für Allianz-Tochter Pimco"

Alle Kommentare
  • "Herr Fritz Porters - 18.11.2016, 11:43 Uhr

    @ Herr Hoffmann

    ich habe nicht diesen enormen politischen Sachverstand wie Sie, aber die von Ihnen beschriebene "Grünen-Sozialistischen Vernichtungspolitik".... ist das sowas wie ein "Gemüseauflauf"? :-D
    Herrlich, die Kommentare sind echt Comedy... einige Artikel im HB sind echt besorgniserregend, aber die Kommentare können einem das Lachen zurückzaubern. Danke ...muss weiter arbeiten...aber nachher schaue ich noch mal in die Kommentare...will doch auch später noch was zu schmunzeln haben..."

    @Porters

    VIELEN DANK Herr Porters,
    es ist wirklich ein immenser Zeitaufwand, von morgens bis abends zu jedem Artikel so witzige Kommentare zu schreiben.
    Bei manchen Artikeln sogar mehrere.
    Schön das Sie das zu schätzen wissen.

    Aber die Ehre gebührt nicht mir alleine. An den Comedy-Kommentaren sind noch weitere Leute beteiligt die auch gewürdigt sein wollen:
    Paff, von Horn, Trautmann, Vinci Queri, Delli, Bollmohr, Caruso, Mücke....

    ohne sie wäre ich hier sehr einsam !
    Danke

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%