Banken

_

Finanzkreise: Deutsche Bank deckelt Bonus-Zahlungen

Die Mitarbeiter des Deutschen Bank bekommen höchstens 300.000 Euro Bonus ausgezahlt. Trotz des Milliardenverlustes des Kreditinstitutes liegt die Obergrenze damit um 100.000 Euro höher als im Vorjahr.

Die Deutsche Bank deckelt die Boni-Zahlungen für 2012 auf 300.000 Euro. Im vergangenen Jahr hatte die Grenze bei 200.000 Euro gelegen. Quelle: AFP
Die Deutsche Bank deckelt die Boni-Zahlungen für 2012 auf 300.000 Euro. Im vergangenen Jahr hatte die Grenze bei 200.000 Euro gelegen. Quelle: AFP

FrankfurtMitarbeiter der Deutschen Bank bekommen in diesem Jahr für 2012 Finanzkreisen zufolge maximal 300.000 Euro an Boni ausgezahlt. Der darüber hinaus gehende Anspruch werde erst in den Folgejahren erfüllt, wenn sich der Erfolg als nachhaltig herausgestellt habe, sagte eine mit den Plänen vertraute Person am Freitag. Diese Grenze gelte auch für den Vorstand. Bei diesen und mehr als 1000 weiteren Top-Managern wird zudem die Hälfte der Prämien in Aktien ausgezahlt, womit sich der maximale Bar-Anteil an den Boni auf 150.000 Euro summiert. Die Mitarbeiter würden in den nächsten Tagen informiert.

Anzeige

Im Vorjahr lag die Bonus-Obergrenze bei 200.000 Euro. Der Bonus-Pool für 2012 schrumpfte nach Bankangaben um gut elf Prozent auf 3,2 Milliarden Euro zusammen. Das Institut äußerte sich nicht zur Bonusschranke.

  • 01.02.2013, 17:40 Uhreurofrondienstler

    Bei den Bankstern gilt jetzt ein Motto:

    Ist der Ruf erst ruiniert,
    lebt sich´s völlig ungeniert.

    Dem ist wirklich nichts mehr hinzuzufügen!

  • Die aktuellen Top-Themen
Deepwater Horizon: Halliburton zahlt weniger Entschädigung als erwartet

Halliburton zahlt weniger Entschädigung als erwartet

Die größte Ölpest in der US-Geschichte vor vier Jahren im Golf von Mexiko hat ein Nachspiel: Nach BP zahlt nun auch der ebenfalls beteiligte US-Konzern Halliburton eine Entschädigung.

Uber-Verbot in Deutschland : „Wir mussten bisher noch keine Strafe zahlen“

„Wir mussten bisher noch keine Strafe zahlen“

Das Frankfurter Landgericht hat Uber in Deutschland verboten. Die Fahrdienst-App darf ab sofort nicht mehr in Deutschland Taxifahrten vermitteln. Das Unternehmen macht trotzdem weiter - und profitiert sogar.

  • Business-Lounge
Business-Lounge: Die großen Auftritte der Entscheider

Die großen Auftritte der Entscheider

Premieren, Feste, Symposien oder Jubiläumsfestivitäten – es gibt viele Anlässe, bei denen die Größen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft im Mittelpunkt stehen. Verfolgen Sie die Auftritte in Bildern.

Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen  in 36 deutschen Stellenbörsen.
Diese Jobs suchen die Handelsblatt-Leser:
1. Ingenieur   6. Bauingenieur
2. Geschäftsführer   7. Marketing
3. Financial Analyst   8. Jurist
4. Controller   9. Volkswirt
5. Steuerberater   10. Designer