Banken

_

Firmenkunden: Banken verdienen prächtig mit Unternehmenskrediten

exklusivIm Filialgeschäft mit Privatkunden verdienen Geldhäuser kaum noch Geld. Stattdessen stürzen sich die Banken ins Geschäft mit Firmenkrediten und wollen kräftig wachsen. Denn hier erzielen die Institute noch Traumrenditen.

Mit Firmenkrediten verdienen deutsche Banken noch Geld. Quelle: Reuters
Mit Firmenkrediten verdienen deutsche Banken noch Geld. Quelle: Reuters

DüsseldorfDeutsche Bank, Commerzbank, die Landesbanken und auch die Sparkassen - alle wollen im Geschäft mit Firmenkrediten wachsen. Der Hauptgrund für das rege Interesse ist simpel: mit den Unternehmern verdienen die Banken noch richtig Geld. Das belegt eine exklusive Analyse des Finanzspezialisten Barkow Consulting für das Handelsblatt (Montagsausgabe).

Anzeige

Danach erzielen die Kreditinstitute hier eine Rendite von rund 13 Prozent auf das eingesetzte Kapital. „So verdienen die Banken auch ohne Erträge aus dem sogenannten Cross Selling - also Koppelgeschäften mit anderen Finanzprodukten - ihre Eigenkapitalkosten bereits sehr komfortabel“, sagt Firmeninhaber Peter Barkow.

Bankenlandschaft

Auf dem Höhepunkt der Finanzkrise 2008/2009 betrug die Rendite gerade einmal 1,8 Prozent. Und auch die Beratungsgesellschaft zeb kommt in ihrer jüngsten Studie für 2013 zum gleichen Schluss: „Das Firmenkundengeschäft ist aktuell sehr lukrativ, deshalb wollen fast alle Institute in diesem Geschäftsfeld wachsen“, sagte zeb-Partner Jens Sträter.

Weil alle Banken in die gleiche Richtung laufen, sind die Aufseher schon hellhörig geworden. „Wenn 2.000 Institute in Deutschland das Geschäft mit dem Mittelstand ausbauen wollen, stellt sich rasch die Frage nach dem Margendruck“, sagte Sabine Lautenschläger, oberste Bankenwächterin bei der Bundesbank.

  • 24.02.2013, 23:08 UhrWetterHerbeireden

    Nee, was ein Müll.

    Welcher Unternehmer, der was auf sich hält, geht denn noch eine Bank wegen Kredit an?

  • 24.02.2013, 16:46 Uhrschlingel

    Ein Teil Wahrheit steckt in dem Kommentar, aber auch viel Müll.

  • 24.02.2013, 15:13 UhrBrasil

    Klar, wenn Kredite per Knopfdruck aus "dem Nichts" nur als Soll und Haben verbucht werden kann, so ist jeder Cent an Zinsen zunaechst mal Umsatz, der bei geringsten Kosten und null Steuern dann fast ausschliesslich zu Gewinn wird!
    Kreditausfaelle gibt es absolut nicht, weil jede dieser Luftbuchungen durch reale Sicherheiten abgedeckt ist!
    Also eine klassische Geldwaesche! Blueten gegen reale Werte, oder Geld zurueck mit Zinsen, die niemals produziert werden, aber am Ende irgendwer als Mehrwert erwarbeiten muss! Wer das ist, duerfte nicht schwer zu erraten sein!

  • Die aktuellen Top-Themen
Sechs Standorte vor dem Aus: Karstadt schließt Filialen – und will investieren

Karstadt schließt Filialen – und will investieren

Der kriselnde Warenhausbetreiber Karstadt schließt sechs Standorte. Weitere Schließungen könnten folgen. Insgesamt 2000 Jobs stehen auf der Kippe. Zugleich spricht der neue Karstadt-Chef über Investitionen.

Amazon : Der Online-Riese taumelt

Der Online-Riese taumelt

Der Verlust von Amazon hat sich verzehnfacht. Entsprechend heftig ist die Reaktion der Börse. Die Zahlen des vierten Quartals setzen den Online-Händler unter Druck wie nie. Die Gründe dafür und welchen Ausweg es gibt.

  • Business-Lounge
Business-Lounge: Die großen Auftritte der Entscheider

Die großen Auftritte der Entscheider

Premieren, Feste, Symposien oder Jubiläumsfestivitäten – es gibt viele Anlässe, bei denen die Größen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft im Mittelpunkt stehen. Verfolgen Sie die Auftritte in Bildern.

Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen  in 36 deutschen Stellenbörsen.
Diese Jobs suchen die Handelsblatt-Leser:
1. Ingenieur   6. Bauingenieur
2. Geschäftsführer   7. Marketing
3. Financial Analyst   8. Jurist
4. Controller   9. Volkswirt
5. Steuerberater   10. Designer