Banken

_

Historie: Deutschlands traditionsreichste Privatbanken

Rund 1400 Privatbanken gab es vor einem Jahrhundert in Deutschland, jetzt sind es nur noch rund ein Dutzend. Und die verdienen momentan nicht gut. Die deutschen Privatbanken und ihre bewegte Geschichte in Bildern.

Bild 1 von 14

Mit ihrem Geld wurden Könige gewählt und Kriege finanziert. Privatbankiers haben zum Teil schon vor 500 Jahren große Vermögen verwaltet. Heute kümmern sich die exklusiven Geldhäuser hauptsächlich um die Gelder von betuchten Privatkunden. Seit Anfang des 20. Jahrhunderts ist die Zahl der unabhängigen Institute in Deutschland von 1400 auf rund ein Dutzend zurückgegangen. Und mit der Notübernahme von Sal. Oppenheim durch die Deutsche Bank verlor auch das prominenteste und finanzstärkste private Institut in Deutschland seine Unabhängigkeit.

Bild: PR