Banken

_

Schuldentilgung: Größter Monte-Paschi-Aktionär verkauft Anteile

Mit dem Erlös von zwölf Prozent der Aktien will die italienische Krisenbank Monte dei Paschi ihre Schulden tilgen. Der Käufer wurde zunächst nicht bekannt. Die älteste Bank der Welt braucht weiteres Kapital.

Die älteste Bank der Welt in Schwierigkeiten: Monti dei Paschi di Siena wurde 1472 gegründet. Quelle: ap
Die älteste Bank der Welt in Schwierigkeiten: Monti dei Paschi di Siena wurde 1472 gegründet. Quelle: ap

RomDer größte Aktionär der Krisenbank Monte dei Paschi di Siena hat knapp zwölf Prozent der Aktien des italienischen Instituts verkauft. Die gleichnamige Stiftung erklärte am Dienstag, sie halte nun noch rund 15 Prozent der Anteile.

Anzeige

Mit dem Erlös würden ausstehende Schulden komplett bedient. Die Stiftung sucht seit Monaten nach einem Käufer für die Aktien. Der Käufer wurde zunächst nicht bekannt.

Europäische Banken

Der Staat musste die 1472 gegründete Bank aus der Toskana im vergangenen Jahr mit einer Geldspritze von 4,1 Milliarden Euro stützen. Das drittgrößte italienische Geldhaus will sich über eine Kapitalerhöhung drei Milliarden Euro am Finanzmarkt besorgen.

  • Die aktuellen Top-Themen
Attacke von Qoros : Der Volkswagen-Schreck aus China

Der Volkswagen-Schreck aus China

Mit chinesischem Geld und deutscher Expertise baut Qoros den ersten ernsthaften Herausforderer aus dem Land der Mitte. Die Marke ist zwar noch ein Exot, hat aber große Pläne für die Zukunft.

Apple-Konkurrent: Xiaomi strebt Bewertung von 40 Milliarden Dollar an

Xiaomi strebt Bewertung von 40 Milliarden Dollar an

Xiaomi hat es in die Spitzengruppe der Smartphone-Hersteller geschafft. Der Konzern verkauft technisch hochgerüstete Geräte günstiger als die Konkurrenz. Nun strebt die Firma eine Bewertung von 40 Milliarden Dollar an.

  • Business-Lounge
Business-Lounge: Die großen Auftritte der Entscheider

Die großen Auftritte der Entscheider

Premieren, Feste, Symposien oder Jubiläumsfestivitäten – es gibt viele Anlässe, bei denen die Größen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft im Mittelpunkt stehen. Verfolgen Sie die Auftritte in Bildern.

Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen  in 36 deutschen Stellenbörsen.
Diese Jobs suchen die Handelsblatt-Leser:
1. Ingenieur   6. Bauingenieur
2. Geschäftsführer   7. Marketing
3. Financial Analyst   8. Jurist
4. Controller   9. Volkswirt
5. Steuerberater   10. Designer