Consulting-Branche
Steile Karriere und Top-Gehalt: Berater

Consulting-Experten sind aktuell begehrt, besonders für IT-Berater gibt es viele freie Stellen. Die hohe Bereitschaft zu Reisen ist oft Voraussetzung. Gute Karten haben Bewerber in München, Frankfurt und Düsseldorf.
  • 1

KölnFür viele Absolventen ist ein Einstieg in eines der großen Managementberatungshäuser wie McKinsey, PWC oder Deloitte der ideale Karrierestart. Allerdings gelten lange Arbeitszeiten und ein Leben aus dem Koffer als die Regel. Für diesen Einsatz winken jedoch meist ein gutes Gehalt, leistungsbezogene Boni und viele Weiterbildungsmöglichkeiten. Bereits für Hochschulabsolventen ist je nach Unternehmensgröße ein Einstiegsgehalt von bis zu 47.000 Euro pro Jahr möglich. Wer die Hierarchieebene hinaufklettert und als Juniorberater Berufserfahrung aufweisen kann, dem kann ein Jahresbrutto von bis zu 58.000 Euro winken (Quelle: PersonalMarkt).

Der Branche geht es gut. Nach Angaben der Lünendonk-Liste 2014 „Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland“ wollen die Top 10 der deutschen Gesellschaften im laufenden Jahr neue Mitarbeiter einstellen – nach eigenen Angaben im Durchschnitt 18 Prozent, gemessen an der jeweiligen Mitarbeiterzahl. Die Hälfte dieser Stellen sollen sich an Berufseinsteiger richten.

Dass die Consulting-Branche ihre Personaldecke ausbaut, zeigt auch die aktuelle Auswertung der Stellenanzeigen des Handelsblatt Jobturbos (vgl. Grafik Arbeitsmarkt Consulting-Branche). Die Metasuchmaschine Jobturbo bündelt sämtliche Stellenanzeigen der bundesweit bedeutendsten Stellenbörsen und Zeitungen sowie der Karriereportale der Top-Unternehmen. Damit fungiert er als idealer Indikator für den akademischen Stellenmarkt. Der Jobturbo verweist ausschließlich auf kostenpflichtig geschaltete Stellenanzeigen und konzentriert sich konkret auf Vakanzen für Fach- und Führungskräfte.

Seit Frühjahr 2014 steigt das Angebotsvolumen für Consultants kontinuierlich an. Im Juli verzeichnete der Jobturbo 17 Prozent mehr Stellenanzeigen als im Vorjahresmonat. Die Consulting-Branche steht, auch wenn das BWL-Studium der gängigste Weg ist, Absolventen sämtlicher Fachrichtungen offen - von der Pharmazie bis hin zur Architektur. Übergreifend notwendig sind Kommunikationstalent, Teamfähigkeit und analytisches Denken.

Seite 1:

Steile Karriere und Top-Gehalt: Berater

Seite 2:

Reisen gehören meist dazu

Kommentare zu " Consulting-Branche: Steile Karriere und Top-Gehalt: Berater"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich. 

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%