Technology Fast 50 Award 2015
Mit diesen 50 Unternehmen müssen Sie rechnen

Sie haben Wachstumsraten, dass es einem die Sprache verschlägt. Sie sind innovativ – und extrem erfolgreich: Firmen, die Deloitte mit dem „Technology Fast 50“-Award auszeichnet. Preisträger, die Sie sich merken sollten.

DüsseldorfEs muss nicht immer das Silicon Valley sein: Zum 13. Mal hat die Unternehmensberatung Deloitte den „Technology Fast 50 Award“ an deutsche Vorzeigefirmen aus der Technologiebranche verliehen. In der Rangliste werden innovative Firmen geführt, die innerhalb von vier Jahren ein besonders starkes Umsatzwachstum hingelegt haben.

Ein weiteres Bewertungskriterium: Die Teilnehmer müssen in den Bereichen Hardware, Software, Kommunikation, Media, Life Sciences  und Clean Technology tätig sein und die Umsatzerlöse betragen mindestens 50.000 Euro für das Wirtschaftsjahr 2011 und mindestens 1.000.000 Euro für 2014.

„Der Fast 50 ist ein renommierter Preis für Technologieunternehmen. Neben kontinuierlichem Wachstum spielen Technologien eine immer wichtigere Rolle für Unternehmen, deshalb honorieren wir diese Fähigkeit 2015 erneut“, unterstreicht Andreas Genter, Leiter Technology, Media & Telecommunications bei Deloitte. „Es ist uns wichtig, wettbewerbsfähige Innovationen frühzeitig zu erkennen und zu unterstützen.“

Sieger ist das Unternehmen Celonis GmbH, das mit seiner Technologie das nach eigenen Angaben weltweit leistungsfähigste Werkzeug zur Analyse und Optimierung von IT-Gestützten Geschäftsprozessen anbietet. Mit 36 Mitarbeitern (2014) konnte CEO Alexander Rinke das Wachstum in den vergangenen vier Jahren um exakt 3.951,35 Prozent steigern.

Den zweiten Rang erreichte die Limata GmbH aus dem bayerischen Ismaning mit einem Umsatzwachstum von 1481,14 Prozent in den vergangenen vier Jahren. Das Vorzeige-Start-up mit 13 Mitarbeitern (2014) hat eine UV-LED-Belichtungstechnologie zur Herstellung von Leiterplatten entwickelt und stößt damit bei Industrieunternehmen und Forschungsinstituten aus ganz Europa auf Interesse.

Auf dem dritten Rang platzierte sich das DataVard aus Heidelberg. Das Unternehmen bietet eine Echtzeit-Analyse-Software zur Automatisierung von SAP-Tests an. Damit erreichte das 120-köpfige Team um CEO Gregor Stöckler in den letzten vier Jahren ein Wachstum von 1019,61 Prozent.

Ebenfalls prämiert wurden die „Rising Stars“, junge Unternehmen, die seit mindestens zwei Jahren am Markt vertreten sind. Hier landeten Icon Peak aus Berlin (2-Jahres-Wachstumsrate: 432,27 Prozent), die Flaregames GmbH aus Karlsruhe (2-Jahres-Wachstumsrate: 281,98 Prozent) und die Travis CI GmbH aus Berlin (2-Jahres-Wachstumsrate: 281,05 Prozent) auf den Siegerplätzen.

Über den Sonderpreis Innovation freut sich in diesem Jahr das Unternehmen Fiagon aus Hennigsdorf und Preisträger des Sustained Excellence Award, der ebenfalls vergeben wurde und langfristiges Wachstum auszeichnet, sind die Unternehmen Hetzner Online, Lancom Systems und Treansporeon.

Erfahren Sie im Überblick die wichtigsten Informationen zu den 50 Preisträgern des Awards.

Carina Kontio ist Redakteurin im Ressort Unternehmen & Märkte.
Carina Kontio
Handelsblatt / Redakteurin Unternehmen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%