Zum Special von Handelsblatt Online

Frauen an die Spitze
Chefin unter Allah

Frauen gelten in vielen muslimisch geprägten Ländern als unterdrückt – tradiertes Rollenverständnis, geringe Bildungschancen, keine berufliche Karriere. Malaysia entwickelt sich zum Gegenentwurf.
  • 4

Kuala LumpurPremium-Inhalt: Sie haben mit diesem Text Zugang zu einem Digitalpass-Inhalt, den wir den Mitgliedern unseres Business-Netzwerkes Leader.In an dieser Stelle kostenlos zur Verfügung stellen. Erfahren Sie mehr über die Initiative Leader.In in unserer Linkedin-Gruppe.

Es gibt mehrere Gründe, warum man ein Treffen mit Janet Yap nicht so schnell vergisst. Die überraschend tiefe Stimme der zierlichen Malaysierin zum Beispiel. Oder das Tattoo mit dem Namen ihrer Tochter, das sich in Form einer Pflanze über den rechten Handrücken der Unternehmensberaterin schlängelt. Und es ist nicht lange her, dass noch ein anderes Merkmal für Aufsehen sorgte: ihr Geschlecht. Denn Yap ist die erste Frau, die in Malaysia die lokale Niederlassung des internationalen Beratungsunternehmens Accenture leitet. „Ich arbeite in einer Branche, die lange Zeit von Männern dominiert wurde“, sagt die 52-jährige Informatikerin. „In den Konferenzräumen der Klienten war ich oft die einzige Frau.“

Diese Erfahrung machte Yap zuletzt aber immer seltener. Das Geschlechterverhältnis in Malaysias Chefetagen ändert sich gerade rasant und grundlegend: Weibliche Führungskräfte drängen vehement an die Spitze. Das Klischee der im Islam unterdrückten Frauen erscheint in der Unternehmenswelt des muslimisch geprägten Staates inzwischen alles andere als zutreffend. Stattdessen fallen Malaysias weibliche Führungskräfte durch einen verblüffenden Ehrgeiz und Optimismus auf. „Als ich mich in den 80er-Jahren für eine Karriere im Technologiesektor entschied, waren meine Eltern noch geschockt“, erinnert sich Yap. Sie befürchteten, ihre Tochter würde beruflich in einer Sackgasse landen. „Frauen gab es auf diesem Gebiet damals so gut wie keine. Heute wollen viele junge Frauen eine ähnliche Karriere machen.“

Das neue Geschlechterverhältnis macht sich im öffentlichen Leben deutlich bemerkbar. Wenn es um den beruflichen Aufstieg von Frauen geht, bescheinigen Studien dem südostasiatischen Land mit rund 30 Millionen Einwohnern eine Sonderstellung: Zusammen mit den Philippinen hat Malaysia laut einer Befragung des Beratungsunternehmens PwC aus Sicht junger Arbeitnehmerinnen im internationalen Vergleich die größte Geschlechtergerechtigkeit am Arbeitsplatz. Eine Untersuchung des Personaldienstleisters Hays, die Japan, China, Hongkong, Singapur und Malaysia analysierte, zeigte zudem Anfang 2016, dass malaysische Firmen mit 37 Prozent über den höchsten Anteil weiblicher Führungskräfte verfügen.

Kommentare zu " Frauen an die Spitze: Chefin unter Allah"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Da können sich unsere Quotenjunkies mal anschauen, wie die "Kameltreiber" (so wird es zumindest unterschwellig in westlicher Oberlehrer-Hybris suggeriert), ohne diskriminierende Genderregularien, im Endeffekt mehr wirksam für Geschlechtergleichberechtigung tun als wir

  • In der freien Geschäftswelt geht es nicht um Allah, Gott, Budda oder sonst wen sondern nur darum, ob die Person Leistung erbringen kann oder nicht. Hat diese Person keine Leistungsbereitschaft und einen Verstand und eine Vernunft um ein Geschäft erfolgreich zu führen, so wird diese Person mit dem Geschäft untergehen oder rechtzeitig entlassen.Beitrag von der Redaktion editiert. Bitte bleiben Sie sachlich.

  • Da es diese Kulturen schon länger gibt, als die westliche Kultur, wird es wohl nicht mehr lange dauern, bis die Frauen bei uns auch dort ankommen werden, wenn sie es mit ihrer "Gleichberechtigung" weiter so ungeniert und rücksichtslos den Männern gegenüber übertreiben. Ein Pendel schlägt immer irgendwann zurück.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%