Heute vor 500 Jahren erschienen Martin Luthers 95 Thesen, die Europa umwälzten. Doch der Mönch hatte auch auf Wirtschaftsfragen wichtige Antworten. Wie Luther den „Beruf“ erfand und was er von Zinspolitik hielt.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Ja, Freiheit gab es nie zum Nulltarif.

    Aber nur diese Menschen, die sich gegen die Verblödung durch die Eliten aufgelehnt haben (wie gerade die Katalane), gehört Respekt und Zukunft.


  • Martin Luther war mit seinen 95 Thesen gegen die Geschäftemacherei der katholischen Kirche vorgegangen. Luther bot den Menschen eine freie Religion ohne monatliche Zwangsabgaben und wurde damals ziemlich beliebt mit diesem Glaubensangebot. Auch heute wird das wieder zur Option.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%