Beruf + Büro

_

Absolventen : Welche Studienabschlüsse das meiste Geld versprechen

Die Unterschiede bei den Einstiegsgehältern sind riesig. Gerade zwischen Geisteswissenschaftlern und Naturwissenschaftlern klafft eine große Lücke. Eine Analyse zeigt, welche Berufsgruppen beim Geld vorne liegen.

von Nils Glück Quelle: WirtschaftsWocheBild 2 von 11

Sprach- und Kulturwissenschaften

Auch dieser Berufszweig leidet unter seinem „Laberfach-Image“. Dabei sind etwa spezialisierte Linguisten in Zeiten von automatischer Spracherkennung und Bücherdigitalisierung durchaus gefragt. Versierte Kulturwissenschaftler können hingegen als Kunstexperten oder Organisatoren von Vernissagen arbeiten. Reich werden sie damit jedoch ebenfalls nicht: 32.671 Euro Brutto-Jahresverdienst zu Beginn der Karriere haben die Analysten von Personalmarkt.de ermittelt - Platz 9.