Beruf + Büro

_

Absolventen : Welche Studienabschlüsse das meiste Geld versprechen

Die Unterschiede bei den Einstiegsgehältern sind riesig. Gerade zwischen Geisteswissenschaftlern und Naturwissenschaftlern klafft eine große Lücke. Eine Analyse zeigt, welche Berufsgruppen beim Geld vorne liegen.

von Nils Glück Quelle: WirtschaftsWocheBild 3 von 11

Gesellschafts- und Sozialwissenschaftler

Nie war dieses Fach so spannend und wechselvoll wie in den Zeiten der Globalisierung und des demografischen Wandels. Sozialwissenschaftler sind die Empiriker schlechthin und gehen daher besonders häufig in die Meinungs- und Marktforschung. Wie handeln Menschen - und warum? Wie verhalten sich Zielgruppen und Arbeitnehmer auf ein sich wandelndes Lebensumfeld? Mit der Beantwortung dieser und anderer Fragen können Sozialforscher einen wichtigen Beitrag für die Wirtschaft und den Wohlfahrtsstaat leisten. Damit kommen sie auf durchschnittlich 33.909 Euro brutto im ersten Jahr und im Ranking auf den achten Platz.