Beruf + Büro

_

Absolventen : Welche Studienabschlüsse das meiste Geld versprechen

Die Unterschiede bei den Einstiegsgehältern sind riesig. Gerade zwischen Geisteswissenschaftlern und Naturwissenschaftlern klafft eine große Lücke. Eine Analyse zeigt, welche Berufsgruppen beim Geld vorne liegen.

von Nils Glück Quelle: WirtschaftsWocheBild 6 von 11

Mathematik / Informatik

Zahlen- und Technik-Experten sind in unserer Informationsgesellschaft gefragter denn je. Informatiker gelten als die Fachkräfte schlechthin, die in globalisierten Zeiten etwa für die reibungslose Simultanität von Daten- und Warenflüssen sorgen. Spezialisierte Mathematiker können großen Unternehmen dabei helfen, ihre Arbeitsprozesse zu straffen und effektiver zu gestalten, Statistiker und Computerfachkräfte sind ebenso gefragt, um Daten und Geschäftsmodelle in Rendite zu verwandeln. Für so viel Arbeit gibt es gutes Geld, und zwar durchschnittlich 44.185 Euro brutto im ersten Berufsjahr. Platz 5 der Rangliste.