Beruf + Büro

_

Gesundheitsreport: Wovon die Deutschen krank werden

Die Deutschen fehlen immer häufiger im Job. Grund ist der zunehmende psychische Stress am Arbeitsplatz. Welche Berufe und Gruppen besonders gefährdet sind, zeigt der Gesundheitsreport der Techniker Krankenkasse.

Bild 1 von 10

Schlechte Nachrichten: Laut dem neusten Gesundheitsbericht der Techniker Krankenkasse fehlen die deutschen Erwerbstätigen immer häufiger im Job. Im Vergleich zum Vorjahr sind die Fehlzeiten bei den TK-Versicherten insgesamt um gut vier Prozent gestiegen. Jeder Beschäftigte war damit statistisch gesehen einen halben Tag mehr krankgeschrieben als 2010. Damit sind die Fehlzeiten seit 2006 insgesamt um über 20 Prozent gestiegen. Hauptursache ist laut Bericht die mobile Kommunikation. Durch das ständige „erreichbar sein“ könnten viele Werktätige nicht mehr zwischen Arbeit und Freizeit unterscheiden und lebten quasi auf „stand-by“ - mit teilweise schwerwiegenden Folgen. Wer besonders stark betroffen ist.