Beruf + Büro

Was Deutschlands beste Arbeitgeber anders machen

« 2 / 3 »

Leistung ist gut, zu hoher Leistungsdruck nicht

Die Gewinner der Veranstaltung von Handelsblatt und Great Place to Work.
Die Gewinner der Veranstaltung von Handelsblatt und Great Place to Work.

Gute Arbeitsplatzkultur bedeutet nicht, Mitarbeiter weich zu betten, betont Rotermund. Jeder Mensch leiste schließlich gerne. Zu viel Leistungsdruck aber wirkt kontraproduktiv. Genauso sieht man das bei SMA Solar Technology, Platz eins in der Kategorie über 5000 Mitarbeiter. Platz zwei und drei belegen die Techniker Krankenkasse und Telefónica Germany.

„Eine Hochleistungskultur entsteht nicht durch Druck, sondern durch Zug. Druck erzeugt nur Widerstand in der Belegschaft“, sagt Jürgen Dolle, Vorstand Personal beim Weltmarktführer für Solarwechselrichter SMA. Wichtig sei, die Beschäftigten mitzuziehen. Dabei müsse die Führung lediglich die Richtung vorgeben.

Ratgeber Diese Karrieretrends für 2012 sollten Sie kennen

  • Ratgeber: Diese Karrieretrends für 2012 sollten Sie kennen
  • Ratgeber: Diese Karrieretrends für 2012 sollten Sie kennen
  • Ratgeber: Diese Karrieretrends für 2012 sollten Sie kennen
  • Ratgeber: Diese Karrieretrends für 2012 sollten Sie kennen

Der Arbeitgeber muss den Weg frei räumen, damit Mitarbeiter ihre Eigenmotivation voll entfalten können, so lautet auch das Credo des Personaldienstleisters DIS AG, Sieger in der Kategorie 501 bis 2000 Mitarbeiter. Auf Platz zwei und drei folgen die IT-Beratung Netapp und der Industriespezialist W.L. Gore. „Wir setzen auf Menschen, die unternehmerisch denken und handeln“, sagt Peter Blersch, Chef der DIS AG. Die Firma definiere lediglich die groben Leitplanken.

Die Beschäftigten der DIS AG arbeiten verteilt über 160 Niederlassungen und erhalten viel Eigenverantwortung. Etliche Ehemalige kommen von Wettbewerbern wieder zurück. Für Blersch der beste Beweis für eine gute Arbeitsplatzkultur.

Die besten Arbeitgeber (Firmengröße 500-2000 Mitarbeiter)

DBA Ranking GK2Unternehmensname für PublikationBranche für Publikation (vorläufig)Mitarbeiterzahl
1DIS AGPersonaldienstleistungen933
2NetApp Deutschland GmbHIT/Beratung581
3W.L. Gore & Associates GmbHIndustrie1417
4Sparda-Bank München eGFinanzdienstleistungen674
5Medtronic GmbHMedizintechnik798
6SBK Siemens-BetriebskrankenkasseKrankenversicherungen1578
7Johnson & Johnson GmbHKonsumgüter811
8Immobilien Scout GmbHOnline-Dienstleistungen590
9First Solar Manufacturing GmbH / First Solar GmbHElektrotechnik/Elektronik1428
10TUJA Zeitarbeit GmbHPersonaldienstleistungen562
11T-Systems Multimedia Solutions GmbHIT/Beratung1200
12Quintiles Commercial Germany GmbHPersonaldienstleistungen828
13Hilti Deutschland AGBauzulieferindustrie1852
14eBay Gruppe in Deutschland³Online-Dienstleistungen600
15adesso AGIT/Beratung547
16PHOENIX CONTACT ELECTRONICS GmbHElektrotechnik/Elektronik1379
17elobau GmbH & Co.KGElektrotechnik/Elektronik504
18apetito AGKonsumgüter1616
19MBDA DeutschlandIndustrie1421
20juwi Holding AGEnergiewirtschaft1500
21Deutsche Kreditbank AGFinanzdienstleistungen1330

„Sehr gute Arbeitgeber haben eine hohe Bereitschaft, sich auf die Belange jedes Einzelnen einzustellen“, sagt Hauser. Sie fördern Mitarbeiter nicht nur fachlich, sondern in allen Lebenssituationen. Gerade auf die Balance zwischen Arbeit und Privatleben achten Unternehmen viel stärker als früher, beobachtet der Arbeitsplatz-Experte. Die psychische Belastung ist jedoch auch für sehr gute Arbeitgeber eine Herausforderung. Bei den Preisträgern sagen 67 Prozent der Mitarbeiter: „Ich bleibe psychisch und emotional gesund.“ Bei den nichtplatzierten Firmen sagen das nur 47 Prozent.

Coaching Die skurrilsten Manager-Seminare

  • Coaching: Die skurrilsten Manager-Seminare
  • Coaching: Die skurrilsten Manager-Seminare
  • Coaching: Die skurrilsten Manager-Seminare
  • Coaching: Die skurrilsten Manager-Seminare

Anzeige

Um dauerhafte Überarbeitung zu vermeiden, sind bei SMA Seminare zum Thema „Gesund führen – sich selbst und andere“ Pflicht. „Wir appellieren an Führungskräfte, achtsam zu sich selbst zu sein. Nur dann können sie auch achtsam mit Mitarbeitern umgehen“, sagt Personalvorstand Dolle. „Vorgesetzte wirken als Vorbild – im Guten wie im Schlechten.“ Derzeit arbeitet SMA Solar an Mail-Richtlinien: Mails außerhalb der Dienstzeiten müssen weder gelesen noch beantwortet werden. Denn nur wer komplett von der Arbeit abschaltet, kann für den Job neue Energie auftanken, so Dolle.

  • Die aktuellen Top-Themen
Opel-Mutter GM: Toyota auf amerikanisch

Toyota auf amerikanisch

Der Rückruf von 2,6 Millionen Fahrzeugen lastet schwer auf General Motors, auch 4.000 Opel-GT-Fahrzeuge müssen in die Werkstatt: GM bricht der Gewinn weg. Erinnerungen an das Rückruf-Debakel von Toyota werden wach.

„Täuschung über soziale Bedingungen“: Einzelhändler Auchan nach Fabrikeinsturz angezeigt

Einzelhändler Auchan nach Fabrikeinsturz angezeigt

Menschenrechtsorganisationen attackieren den französischen Konzern Auchan und erstatten Strafanzeige gegen ihn. Der Konzern täusche seine Kunden indem er nicht über die sozialen Bedingungen bei Zulieferern informiere.

  • Business-Lounge
Business-Lounge: Die großen Auftritte der Entscheider

Die großen Auftritte der Entscheider

Premieren, Feste, Symposien oder Jubiläumsfestivitäten – es gibt viele Anlässe, bei denen die Größen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft im Mittelpunkt stehen. Verfolgen Sie die Auftritte in Bildern.

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DEUTSCHLANDS ANZEIGENPORTAL FÜR UNTERNEHMENS-VERKAUF UND UNTERNEHMENSNACHFOLGE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Verkaufsangebote Verkaufsgesuche




 

.

Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen in 36 deutschen Stellenbörsen.
Diese Jobs suchen die Handelsblatt-Leser:
1. Ingenieur   6. Bauingenieur
2. Geschäftsführer   7. Marketing
3. Financial Analyst   8. Jurist
4. Controller   9. Volkswirt
5. Steuerberater   10. Designer