Autovermieter Hertz Uber bedroht ein 101 Jahre altes Geschäftsmodell

Der Autovermieter Hertz findet nicht mehr aus den roten Zahlen hinaus. Die Probleme sind hausgemacht. Im Zeitalter von Apps und Uber fragen sich viele Amerikaner, warum sie noch am Mietwagenschalter warten sollen.
Kommentieren
Warum in der Schlange warten, Schlüssel abholen, tanken und abgeben, wenn man stattdessen einfach eine App antippen kann? Quelle: AFP
Mietwagenschalter von Hertz

Warum in der Schlange warten, Schlüssel abholen, tanken und abgeben, wenn man stattdessen einfach eine App antippen kann?

(Foto: AFP)

ChicagoAls in den USA gerade das Automobilzeitalter anbrach, kam ein Mann aus Nebraska namens Joe Saunders mit einer damals verrückten Idee daher: Er vermietet sein Ford Model T an reisende Firmenvertreter. Heute, 101 Jahre später, stehen seine Nachfolger – Saunders hat sein Geschäft später an einen Mann aus Chicago namens John Hertz verkauft – vor einer existenziellen Frage: Können amerikanische Autovermietungen in der Ära von Uber, Lyft und eines Tages autonomen Fahrzeugen noch gedeihen?

Die Antwort sieht bislang nicht so gut aus. Bei Hertz Global Holdings türmen sich die Verluste auf. Konkurrent Avis senkte gerade erst die Gewinnprognose. Investoren haben einen hohen Preis bezahlt. Probleme mit Mietflotten sind ein Grund. In den letzten Jahren hat Hertz mehr Autos als nötig gekauft. Nun kämpft nun damit, diese zu anständigen Preisen wieder loszuwerden.

Vielleicht beunruhigender ist jedoch, dass Autovermieter mit einer ähnlichen Bedrohung zu tun haben wie jener, die einst die Videothekenkette Blockbuster in den Abgrund stürzte. Das Unternehmen war wegen neuer Technik in Form von digitalen Videos und Netflix praktisch überflüssig geworden.

Es wird sicherlich immer einen Markt für Mietwagen geben. Aber für eine wachsende Zahl von Geschäftskunden und sogar einige Privatleute, erscheinen sie wie eine Art Rückfall in eine vergangene Zeit. Warum in der Schlange warten, Schlüssel abholen, tanken und abgeben, wenn man stattdessen einfach eine App antippen kann?

Zehn Tipps zur Mietwagen-Buchung
Urlaub mit dem Cabrio: Den Mietwagen am besten schon zu Hause buchen
1 von 10

Rechtzeitig zu Beginn der Reisesaison hat das Verbraucherportal „Check24.de“ die wichtigsten Informationen für einen entspannten Start in den Urlaub zusammengestellt. So gelingt die reibungslose Mietwagenbuchung.

Fünf Tipps zur Buchung
2 von 10

Ausreichender Versicherungsschutz: Wichtig ist es, bei der Buchung einen umfassenden Versicherungsschutz aus Haftpflicht-, Vollkasko- und Diebstahlversicherung zu wählen. Von Angeboten mit Selbstbeteiligung wird abgeraten, da Versicherungen ohne Selbstbeteiligung in der Regel nur geringfügig teurer sind, im Schadenfall aber keine Kosten entstehen.

Die Deckungssumme der Haftpflichtversicherung sollte mindestens bei einer Million Euro liegen. Vor allem bei Anmietung für die USA ist es wichtig, darauf zu achten, da dort die gesetzliche Mindestdeckungssumme nur bei 20.000 USD liegt.

Benzinpreise
3 von 10

Tankregelung: Vor allem in den südlichen Urlaubsländern Europas bieten viele Vermieter nur die Tankregelung "voll/leer" an. Die erste Tankfüllung muss der Kunde beim Vermieter kaufen, am Ende gibt er den Wagen leer zurück. Nachteil: Das restliche Benzin im Tank verschenkt der Mieter. Besser ist deshalb die Tankregelung "voll/voll", bei der der Wagen vollgetankt zurückgebracht wird. Alternativ gibt es vor allem in den USA auch eine Regelung, bei der die erste Tankfüllung inklusive ist.

Kindersitze & Co.
4 von 10

Zusätzliche Kosten: Durch Einwegfahrten, Zusatzfahrer, junge Fahrer oder auch Zubehör wie Navis und Kindersitze können bei einzelnen Anbietern unterschiedlich hohe Zusatzkosten entstehen. Werfen Sie also einen gründlichen Blick in die Mietbedingungen. Ein Vergleich lohnt sich: Zum Teil haben Anbieter ohne Einweg-Gebühr, die auf den ersten Blick teurer sind, bei einer Einwegmiete effektiv das günstigste Angebot.

Wie lang ist ein Tag?
5 von 10

Anmietzeit: Ein Miettag dauert immer 24 Stunden. Bei Abholung des Mietwagens um 10 Uhr und Abgabe am nächsten Tag um 12 Uhr müssen Kunden auch den angebrochenen Tag voll bezahlen. Deshalb empfehlen die Experten von „CHECK24.de“ einen Mietwagen immer erst zu der Stunde zu buchen, zu der man ihn tatsächlich benötigt und die Abgabeuhrzeit wenn möglich etwa eine Stunde früher als die Abholung zu wählen.

Abgehoben
6 von 10

Flughafenstation vs. Shuttle-Service: Einige Anbieter haben ihre Stationen nicht direkt am Flughafen, sondern bieten einen Shuttle zu den Mietstationen in etwa fünf bis zehn Autominuten Entfernung. Diese Vermieter sind bei Abholung am Flughafen in der Regel etwas günstiger. Urlauber, die aber Wert auf einen Mietwagen direkt am Flughafen legen, können dies bei der Online-Mietwagen-Suche häufig durch den Filter "Direkt im Terminal" einstellen.

Zeit sparen
7 von 10

Clever Zeit sparen bei der Abholung: Gerade in der Hauptreisezeit im Sommer bilden sich vor den Schaltern der Vermieter lange Schlangen. Mit ein paar kleinen Tricks verkürzen Urlauber für sich und alle anderen die Wartezeit - zum Beispiel wenn sie den Voucher des Vermieters ausdrucken statt ihn nur digital bereit zu halten und bereits alle persönlichen Unterlagen wie Führerschein und Kreditkarte parat haben. Ganz Eilige sparen Zeit, indem einer bereits den Mietwagen abholt während die anderen auf das Gepäck im Terminal warten.

Die Mühen der Branche wurden am Dienstag dieser Woche erneut deutlich, als Hertz bereits das dritte Quartal in Folge rote Zahlen berichtete. Die 223 Millionen Dollar Verlust, die als bereinigter Verlust für den Zeitraum bis Ende Juni ausgewiesen wurden, lagen unterhalb der niedrigsten Analystenprognose. Einen Tag zuvor hatte Konkurrent Avis seine Gewinnprognose für das Gesamtjahr zurückgestutzt.

Die harten Zeiten der Branche gehen möglicherweise in erster Linie auf Misswirtschaft zurück – wobei Uber, Lyft oder andere neue Mobilitätsfirmen den Autovermietern lediglich einen zusätzlichen Schlag verpassen. Besonders Hertz verfügt über eine zu aufgeblähte Flotte. Um dafür zu sorgen, dass die Fahrzeuge weiter Einnahmen erzielen, musste das Unternehmen die Mietpreise senken.

„Das Hertz-Management schadete der Branche am meisten“
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen

0 Kommentare zu "Autovermieter Hertz: Uber bedroht ein 101 Jahre altes Geschäftsmodell"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%