Carnival

Kreuzfahrtanbieter steigert Gewinn und Umsatz deutlich

Zahlungsfreudige Kunden haben den Gewinn des Kreuzfahrt-Anbieters Carnival mehr als verdoppelt. Das US-Unternehmen übertraf bei Umsatz und Gewinn die Erwartungen – ist für 2017 aber deutlich pessimistischer.
Kommentieren
Der US-Kreuzfahrtanbieter kann im vierten Quartal seinen Gewinn mehr als verdoppeln. Quelle: AP
Carnival

Der US-Kreuzfahrtanbieter kann im vierten Quartal seinen Gewinn mehr als verdoppeln.

(Foto: AP)

BangaloreDer weltgrößte Kreuzfahrt-Anbieter Carnival, hat seinen Nettogewinn im vierten Quartal dank spendierfreudiger Passagiere mehr als verdoppelt. Unter dem Strich verdiente das Unternehmen in den Monaten September bis November 609 Millionen Dollar nach 270 Millionen Dollar ein Jahr zuvor.

Neben mehr Einnahmen an Bord ließen auch höhere Ticketpreise die Kassen klingeln, wie das im US-Bundesstaat Florida ansässige Unternehmen am Dienstag mitteilte. Der Umsatz stieg um gut sechs Prozent auf fast vier Milliarden Dollar und übertraf – wie auch der Gewinn – die Erwartungen.

Die größten Kreuzfahrtschiffe der Welt
Jahres-Pressekonferenz Hamburg Cruise Center
1 von 10

An Bord der 294 Meter langen neuen Queen Elizabeth haben 2058 Passagiere Platz. 1000 Besatzungsmitglieder kümmern sich um das Wohl der Gäste. Das 90.400 Tonnen schwere Schiff bereist unter anderem Afrika, die Britischen Inseln und Hawaii. Überwältigend ist auch die schiffseigene Bibliothek mit einem Bestand von 6000 Büchern.

Oasis of the Seas
2 von 10

Die Queen Elizabeth ist eines der größten Kreuzfahrtschiffe weltweit und folgte dem Vorbild der im Jahr 2009 in Dienst gestellten Oasis of the Seas. Auf 26 Decks hat der Gigaliner für bis zu 5400 Passagiere Platz. Mit seiner 2160 Mann starken Besatzung bereist der Kreuzer die Westliche und Östliche Karibik.

Allure of the Seas
3 von 10

Das Royal Caribbean Kreuzfahrtschiff lockt mit Freizeit- und Unterhaltungsangeboten: Vom AquaTheater, einem schwimmenden Amphitheater, über kreative Aktivitäten wie Basteln bis hin zum Planschen in einem gigantischen Wasserpark. Im Bild sieht man den Basketballplatz an Bord.

Oasis of the Seas
4 von 10

Das luxuriöse Innenleben der Oasis of the Seas, gebaut von der Werft STX Europe Cruise in Turku, Finnland. In der Liste der größten und teuersten Kreuzfahrtschiffe, die jemals in Auftrag gegeben und gebaut worden sind, liegt sie mit einer Länge von 360 Metern und rund 800 Millionen Euro Baukosten knapp hinter ihrem später fertig gestellten Schwesterschiff Allure of the Seas.

Luxusliner im Ostseebad Warnemünde
5 von 10

Die 252 Meter lange und 32 Meter breite Aida blu ist ein Luxusliner für 2176 Passagiere, die an Bord in den Genuss einer riesigen Spa-Kabine kommen. Es ist eines der erfolgreichen Clubschiffe aus dem Hause AIDACruises. Der Kreuzer entspricht abgesehen vom Raumangebot, das um ein halbes Deck vergrößert wurde, seinen Schwesterschiffen.

Fliegender Holländer trifft Ozeanriesen
6 von 10

Der 330 Meter lange und 37 Meter breite Ozeanriese Disney Fantasy wurde in der Papenburger Meyer Werft gebaut. Der Ozeanriese bietet 1250 Kabinen und wiegt 128.000 Tonnen.

Norwegian Gem
7 von 10

Die Norwegian Gem der Reederei Norwegian Cruise Line ist 294 Meter lang und 32 Meter breit. Es wurde 2007 fertig gestellt und bietet in 1197 Kabinen Platz für über 2400 Passagiere. Mit seinen 93.500 Tonnen und 25 Knoten Geschwindigkeit gehört es zu den größten und schnellsten Kreuzfahrtschiffen der Panamax-Klasse weltweit.

In das kommende Jahr blickt der Betreiber von Costa- und Princess-Kreuzfahrtschiffen allerdings pessimistischer. Dann dürften steigende Kraftstoffpreise und Währungsschwankungen das Geschäft belasten, teilte das Unternehmen mit.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Carnival: Kreuzfahrtanbieter steigert Gewinn und Umsatz deutlich"

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%