Cirque du Soleil
Kanada stimmt Zirkus-Verkauf zu

Der wohl berühmteste Zirkus der Welt, der Cirque du Soleil, wird verkauft. Nach Zustimmung der kanadischen Regierung werden Fonds aus den USA und China die neuen Besitzer. Die Show soll stärker nach Asien expandieren.
  • 0

MontréalDie kanadische Regierung hat dem Verkauf des weltberühmten Cirque du Soleil an Investoren aus den USA und China zugestimmt. Der Verkauf sei für Kanada wirtschaftlich von Vorteil, erklärte Industrieminister James Moore am Dienstag. Die neuen Eigentümer hätten zudem zugesichert, dass das Management des Zirkus weiterhin mehrheitlich aus Kanadiern bestehen solle.

Der Cirque du Soleil hatte sich wegen wirtschaftlicher Schwierigkeiten im April zu dem Verkauf entschlossen. Das in Montréal ansässige Unternehmen geht für eine ungenannte Summe an ein Konsortium aus dem US-Risikokapitalfonds TPG Capital und dem chinesischen Investmentfonds Fosun Capital. TGP will 60 Prozent und Fosun Capital 20 Prozent der Anteile übernehmen. Der Gründer Guy Laliberté behält einen Minderheitsanteil von zehn Prozent an dem Zirkus, den er 1984 ins Leben gerufen hatte. Die restlichen zehn Prozent hält die öffentliche Investitionsgesellschaft der Provinz Québec.

Der Zirkus, dessen Wert auf bis zu 1,5 Milliarden Dollar (1,3 Milliarden Euro) geschätzt wird, hat acht feste Shows in Las Vegas, die für die Hälfte der Einnahmen sorgen. Finanzielle Schwierigkeiten machen vor allem die Touren mit 1300 Künstlern durch Europa und Asien. Der Cirque du Soleil hatte erstmals 2012 keinen Gewinn mehr gemacht und in den vergangenen Jahren rund tausend der einstmals 5000 Stellen gestrichen. Die neuen Eigentümer wollen nun die Expansion in Asien vorantreiben.

afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Cirque du Soleil: Kanada stimmt Zirkus-Verkauf zu"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%