Detox-Urlaub
Mehr als nur ein Trend?

Stars wie das Supermodel Miranda Kerr schwören darauf: Detox-Fastenkuren. Nicht nur Verlage und der Lebensmittelhandel punkten mit Ratgebern und speziellen Produkten. Auch die Reisebranche mischt mit.

FrankfurtEs klingt nicht unbedingt nach klassischen Urlaubsfreuden: kein Kaffee, kein Alkohol, kein Zucker - stattdessen Körperwickel und Getränke zur Entgiftung des Körpers. „Was früher „Fastenkur“ hieß, wird heute „Detox“ genannt“, sagt Claudia Wagner, Geschäftsführerin des Spezialveranstalters für Gesundheits- und Wellnessreisen FIT Reisen. Dass daraus ein generelles Urlaubsmodell wird, ist allerdings unwahrscheinlich.

„Kleinere Segmente, die immer spezialisierter werden, sind in der Branche seit geraumer Zeit eine Tendenz“, erklärt der Tourismusexperte Martin Lohmann. Nach seinen Angaben ist der Marktanteil für Gesundheitsurlaub einschließlich Fitness und Kuren in den letzten Jahren leicht gesunken. Fünf Prozent der Bundesbürger gaben bei der jüngsten Befragung der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR) für die „Reiseanalyse 2016“ an, sie hätten einen Gesundheitsurlaub gemacht.

Wachstum gibt es Lohmann zufolge dagegen beim Thema Wellness. „Für viele ist der Spaß- und Freude-Charakter des Urlaubs wichtig“, argumentiert der Geschäftsführer des Instituts für Tourismus- und Bäderforschung in Nordeuropa (NIT). Dennoch könne Gesundheitsurlaub für spezialisierte Anbieter interessant sein.

Der Veranstalter FIT Reisen, der nach eigenen Angaben seit 40 Jahren die verschiedensten Fastenkuren anbietet, berichtet von einer steigenden Nachfrage nach Detox-Angeboten - auch wenn die „Reinigung von innen“ grundsätzlich nichts Neues ist. Denn auch klassisches Fasten, Heilfasten oder Kneipp-Kuren zielen auf Entschlackung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%