Deutsche Post Aufsichtsrat will offenbar Vorstandsgehälter begrenzen

Einem Zeitungsbericht zufolge plant der Aufsichtsrat der Deutschen Post, die Gehälter des Vorstandes zu begrenzen. Die eingesparten Summen sollen in die Zukunft des Unternehmens investiert werden.
Kommentieren
Der Aufsichtsrat will die Vorstandsgehälter offenbar begrenzen und die eingesparten Summen in die Zukunft des Unternehmens investieren. Quelle: dpa
Deutsche Post

Der Aufsichtsrat will die Vorstandsgehälter offenbar begrenzen und die eingesparten Summen in die Zukunft des Unternehmens investieren.

(Foto: dpa)

DüsseldorfDer Aufsichtsrat der Deutschen Post arbeitet einem Zeitungsbericht zufolge an einer Begrenzung der Vorstandsgehälter. Das Kontrollgremium ziele darauf ab, die Gehälter in der Spitze zu begrenzen und Summen von mehr als sechs Millionen Euro in Zukunft zu verhindern, berichtete die Zeitung „Die Welt“ am Dienstag vorab unter Berufung auf Informationen aus dem Bonner Konzern.

„Unser Vergütungssystem ist im nationalen und internationalen Vergleich angemessen, üblich und wettbewerbsfähig“, sagte ein Post-Sprecher. Es sei „seit Jahren selbstverständliche Praxis, dass die entsprechenden Regeln jährlich im Aufsichtsrat besprochen werden“, fügte er hinzu.

Nach Vorstellungen von Aufsichtsratsmitgliedern sollten sich die Vorstandsbezüge künftig aus drei Teilen zusammensetzen, für jeden Bestandteil sei eine Obergrenze von zwei Millionen Euro angedacht, berichtete die „Welt“ weiter. Rein rechnerisch wäre damit ein Vorstandsgehalt von höchstens sechs Millionen Euro möglich. Geltende Verträge sollen von den Veränderungen nicht betroffen sein.

Das sind die Spitzenverdiener im Dax
Platz 30: Reinhard Ploss
1 von 18

Von allen CEOs verdiente Reinhard Ploss im vergangenen Jahr am wenigsten. Der Vorstandschef von Infineon erhielt 2016 knapp über 2,3 Millionen Euro. Das sind rund 500.000 Euro weniger, als er noch 2015 bezog..

Quelle: Dr. Heinz Evers Vergütungsberatung für das Handelsblatt

Platz 29: Peter Terium
2 von 18

3,49 Millionen Euro erhielt Peter Terium 2016 für sein Arbeit. 2015 verdiente der Vorstandsvorsitzende von RWE noch mehr als 5 Millionen Euro. Terium wechselte im Herbst zu der Tochter Innogy, in die RWE das Geschäft mit den Erneuerbaren Energien abgespalten hat.

Platz 28: Martin Zielke
3 von 18

Nur 6000 Euro mehr als RWE-Chef Terium verdiente 2016 Martin Zielke. Im zurückliegendem Jahr kam er auf 3,496 Millionen Euro. Zielke wurde allerdings auch erst ab Mai Manager der deutschen Privatbank. 2015 verdiente er noch rund 2,4 Millionen Euro.

Platz 15: Tim Höttges
4 von 18

Der Manger und Vorstandsvorsitzende der Deutschen Telekom verdiente 2016 rund 6,12 Millionen Euro. Damit konnte Tim Höttges sein Gehalt minimal steigern. 2015 erhielt er noch 23.000 Euro weniger.

Platz 14: Oliver Bäte
5 von 18

Der Vorstandsvorsitzende der Allianz hat 2016 rund 6,2 Millionen Euro verdient. Im Vergleich zu 2015 konnte Bäte seinen Verdienst so deutlich steigern. Damals bekam er fast eine Million Euro weniger. Bäte wurde allerdings auch erst im Mai 2015 Chef.

Platz 13: Werner Baumann
6 von 18

Der Manager ist seit Mai 2016 Vorstandsvorsitzender von Bayer. Seine erste wichtige Amtshandlung war das Übernahmeangebot von Bayer mit dem US-Saatgutriesen Monsanto. 2016 verdiente der 54-Jährige 6,4 Millionen Euro und landet damit auf Platz zehn. Sein Vorgänger Marijn Dekkers hatte 2015 eine fast genauso hohe Vergütung erhalten.

Platz 12: Frank Appel
7 von 18

Seit 2008 ist Appel Chef der Deutschen Post. Der 55-Jährige studierte Chemie und Neurologie und arbeitete danach zunächst als Berater und Projektleiter bei McKinsey & Co. Im vergangenen Jahr verdiente er 6,6 Millionen Euro – ein Plus von rund 500.000 Euro.

Post-Chef Frank Appel hatte für das vergangene Jahr eine Direktvergütung von über neun Millionen Euro erhalten. Der Bund ist der größte Einzelaktionär der Post. Er hält über die Förderbank KfW rund 20,5 Prozent der Anteile.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Deutsche Post: Aufsichtsrat will offenbar Vorstandsgehälter begrenzen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%