Deutsche Post gegen Verdi: Tarifstreit bei der Post eskaliert

Deutsche Post gegen Verdi
Tarifstreit bei der Post eskaliert

Der Tarifkonflikt bei der Deutschen Post droht zu eskalieren. Die Gewerkschaft Verdi hat den Entgeltvertrag mit dem Bonner Unternehmen gekündigt. Nun drohen Warnstreiks.
  • 0

DüsseldorfDer Tarifkonflikt bei der Deutschen Post eskaliert. Warnstreiks rücken damit näher. Die Gewerkschaft Verdi hat am Donnerstag mit der Forderung nach kürzerer Arbeitszeit auf die Strategie des Post-Vorstands reagiert, neue Beschäftigte für weniger Lohn arbeiten zu lassen. Verdi wolle für die rund 140.000 Tarifkräfte des Unternehmens eine Verkürzung der wöchentlichen Arbeitszeit von 38,5 auf 36 Stunden bei vollem Lohnausgleich durchsetzen, erklärte die Gewerkschaft. Noch im März wolle sie darüber verhandeln.

„Verdi bewegt sich mit diesen Forderungen in eine Sackgasse“, kritisierte Post-Personalchefin Melanie Kreis. Auf sie kommen nun harte Verhandlungen zu: Die Gewerkschaft kündigte auch die Entgeltregelungen zum 31. Mai und will demnächst eine konkrete Forderung nach höheren Löhnen bei der Post stellen.

Post-Vorstand Jürgen Gerdes hatte angekündigt, bis 2020 rund 10.000 unbefristete Stellen schaffen zu wollen. Diese Zusteller sollen in 49 neuen Gesellschaften arbeiten, der Haustarifvertrag der Post gilt für sie nicht. Er hatte beklagt, die Personalkosten der Post seien im Schnitt doppelt so hoch wie die der Wettbewerber.

Verdi zufolge hebelt die Post mit dem Modell aber einen geltenden Tarifvertrag aus – die Gewerkschaft läuft dagegen Sturm. Die Post ziehe mit ihrem Vorgehen „den Beschäftigten den Boden unter den Füßen weg und stellt die Tarifpartnerschaft mit Verdi infrage“, kritisierte die stellvertretende Verdi-Vorsitzende Andrea Kocsis.

„Wir können gemeinsam mehr als 10.000 neue, zukunftsfähige Arbeitsplätze schaffen“, sagte dagegen Post-Personalchefin Kreis. „Dieses Ziel zu gefährden, wäre fahrlässig.“ Die Post hoffe auf einen „konstruktiven Dialog“.

Seite 1:

Tarifstreit bei der Post eskaliert

Seite 2:

Leere Briefkästen drohen

Kommentare zu " Deutsche Post gegen Verdi: Tarifstreit bei der Post eskaliert"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%