Europa-Park
Freizeitpark investiert 15 Millionen Euro

Für neue Angebote und Attraktionen und den Ausbau will der Europa-Park in Rust gut 15 Millionen Euro in der neuen Saison investieren. Mit mehr als fünf Millionen Besuchern hat der Park zuletzt Rekordzahlen erreicht.
  • 0

RustDer Europa-Park in Rust bei Freiburg – nach eigenen Angaben Deutschlands größter Freizeitpark – investiert gut 15 Millionen Euro in seine diesjährige Saison.

Das Geld fließe in neue Angebote und Attraktionen sowie in den Ausbau des Parks, sagte Inhaber Roland Mack der Deutschen Presse-Agentur. Geplant sei unter anderem der Bau einer neuen Halle für Großveranstaltungen und Fernsehshows.

Die Investitionen lägen auf dem Niveau der Vorjahre. In diesem Jahr wird der Europa-Park 40 Jahre alt. In die Saison startet er an diesem Samstag, dem 28. März. Im vergangenen Jahr hatte er mit mehr als fünf Millionen Gästen einen Besucherrekord erzielt.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Europa-Park: Freizeitpark investiert 15 Millionen Euro"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%