Finanzinvestor KKR macht sich unabhängig

Der US-Finanzinvestor KKR kauft eine Spezialfinanzierungssparte und rechnet mit höheren Gewinnen sowie steigenden Dividenden. Der Schritt soll aus der Abhängigkeit vom traditionellen Geschäft führen.
Kommentieren
Wall Street, New York City. Das Private-Equity-Haus KKR will seinen Geschäftsbereich auffächern. Quelle: dpa

Wall Street, New York City. Das Private-Equity-Haus KKR will seinen Geschäftsbereich auffächern.

(Foto: dpa)

New YorkDer US-Finanzinvestor KKR reduziert seine Abhängigkeit vom traditionellen Geschäft mit Firmenübernahmen. Das Private-Equity-Haus übernimmt für 2,6 Milliarden Dollar per Aktientausch die an der Börse notierte Spezialfinanzierungs-Sparte KFN komplett. KFN investiert primär in Unternehmensanleihen und andere Bonds. Nach dem Deal machen klassische Firmenübernahmen nur noch 44 Prozent der KKR-Bilanz aus, vorher waren es knapp 70 Prozent. Seit der Finanzkrise sind die Renditen im traditionellen Private-Equity-Geschäft geschmolzen. Daher drängen viele Finanzinvestoren auch auf andere Felder.

Für die KKR-Aktionäre hat die Übernahme noch einen anderen positiven Effekt: Die Gewinne sollen steigen und damit auch die Dividenden, wie KKR am Montagabend ankündigte. Denn bisher bekam der Finanzinvestor nur Gebühren für die Verwaltung der KFN-Gelder, künftig stehen der Beteiligungsfirma alle Einnahmen voll und ganz zu. Die zusätzlichen Profite sollen komplett an die KKR-Aktionäre ausgeschüttet werden. Den KFN-Aktionären zahlt KKR einen Aufschlag von 35 Prozent auf den Schlusskurs von Montag. Die KFN-Eigner müssen der Transaktion noch zustimmen. Sie sollen nach dem Aktientausch 13 Prozent an KKR besitzen.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Finanzinvestor: KKR macht sich unabhängig"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%