Flughafen IstanbulHier entsteht Erdogans Mega-Airport

Der neue Flughafen in Istanbul soll in einem Jahr seine Pforten öffnen und London-Heathrow als größten Airport Europas ablösen. Ein Blick in das Megaprojekt, mit dem die Türkei zum wichtigsten Drehkreuz aufsteigen will.

  • 9

    9 Kommentare zu "Flughafen Istanbul: Hier entsteht Erdogans Mega-Airport"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    • @ Leo Löwenstein

      Sie können natürlich behaupten, was Sie wollen. Aber falsch ist es trotzdem. Ein internationaler Flughafen kann nicht mal eben von einem Staatschef eröffnet werden. Er muss internationalen Standards, wie sie zuletzt nach dem verheerenden Brand in Düsseldorf verschärft wurden, entsprechen und - nach einem Probebetrieb - durch Gutachter abgenommen werden.

      Wäre es so wie Sie schreiben, hätte Wowereit die Eröffnung des BER auch einfach angeordnet, einfach so.

    • Peinlich, wenn das Teil noch vor dem BER fertig werden sollte.

    • Bis vor ein paar Jahren hat die Türkei einen enormen wirtschaftlichen Aufschwung hingelegt. Der Toursimus boomte. Im Zuge des Klimaschwindels und einer EU CO2 Steuer für den Flugverkehr hatten mehrere Staaten an der Grenze zur EU Flughäfen geplant (Bsp Tunesien) von denen aus der Rest der Welt, nach Umsteigen, ohne CO2 Steuer angeflogen werden kann. Somit schien ein Mega Flughafen notwendig zu sein.

      Mit der politischen Entwicklung in der Türkei droht dem Flughafen eine schlechte Auslastung bzw. das Projekt zum Misserfolg zu werden.

    • Ich behaupte mal folgendes:
      Hätte der Flughafen in Istanbul die gleichen Probleme wie der BER, dann würde in Istanbul trotzdem eröffnet. Das würde von Erdogan einfach angeordnet, einfach so.
      Desweiteren glaube ich kaum, dass es irgendwelche Auflagen für dieses Projekt, z.B. der Umwelt zuliebe oder der Anwohner etc. gibt.

      Selbst wenn das ein Knotenpunkt wird, so werde ich vermeiden, über diesen Knotenpunkt irgendwohin zu fliegen, es wird auch Alternativen geben.

    • Wenn man sinnbildlich zum Knotenpunkt zw. West und Ost werden will, sollte man idealerweise auch beide Kulturen vereinen. Der Akzeptanz willen. Im Moment sehe ich das eher Unausgewogen. Ausgleich heißt Kompromiss / Biegsamkeit.

    • Die Türken können eben einen Flughafen bauen, die Eu gleitet in die dritte Welt ab und braucht daher keine neuen Flughäfen. Istanbul ist auch 4 mal so groß als das Bundesdorf Berlin auch das ist eine andere Klasse.

    • Die Türkei unter Erdogan ist eine aufstrebende Nation. Deutschland ist durch Merkel dem Untergang geweiht. Dies spiegelt sich auch in den aktuellen Flughafenprojekten der beiden Länder wider.

    • ...kenne niemanden, der in die Türkei fliegen möchte.(!!)

    • FLUGHAFEN ISTANBUL
      Hier entsteht Erdogans Mega-Airport

      Der neue Flughafen in Istanbul soll in einem Jahr seine Pforten öffnen und London-Heathrow als größten Airport Europas ablösen. Ein Blick in das Megaprojekt, mit dem die Türkei zum wichtigsten Drehkreuz aufsteigen will.

      -----------------------------

      Jetzt ist es verständlicher warum der BER-Flughafen so zur Katastrophe wurde !!!

      Die Spezialisten sind bei Erdogan besser bezahlt und alle in die Türkei als Gastarbeiter hin gegangen !

      :-)))

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%