Immobilien-Boom
TAG Immobilien schraubt Prognosen nach oben

Aufgrund überraschend guter Geschäftszahlen korrigiert TAG Immobilien seine Erwartungen für das kommende Jahr nach oben. Auch die Aktionäre dürfen sich über eine steigende Dividende freuen.
  • 0

FrankfurtGeringerer Leerstand und ein wachsender Wohnungsbestand machen die Hamburger TAG Immobilien zuversichtlich. Das operative Ergebnis aus dem Vermietgeschäft (FFO I) übertraf im vergangenen Jahr mit 97 (2015: 76,3) Millionen Euro nicht nur das Vorjahresniveau, sondern auch die eigenen Erwartungen von 92 bis 93 Millionen Euro, wie der Wohnungsvermieter am Donnerstag mitteilte.

Die Strategie, Wohnungen in teuren Städten zu verkaufen und stattdessen an weniger attraktiven Standorten („B-Lagen“) in Ostdeutschland zuzukaufen, habe sich ausgezahlt, erklärte Finanzvorstand Martin Thiel. Zudem sei der Leerstand in den 80.000 Wohnungen im Bestand im vergangenen Jahr auf 6,1 von 7,7 Prozent gesunken.

Die Aktionäre sollen für 2016 wie versprochen eine Dividende von 57 Cent erhalten. Für das laufende Jahr stellte Thiel eine Erhöhung auf 60 (bisher 59) Cent in Aussicht. Dann soll auch der FFO I höher ausfallen als geplant: TAG Immobilien traut sich 110 bis 112 Millionen Euro zu, sechs Millionen mehr als bisher. „Vor diesem Hintergrund und angesichts der zu erwartenden Einsparungen aus den 2017 und 2018 anstehenden Refinanzierungen werden wir unsere Dividendenzahlungen auch zukünftig kontinuierlich erhöhen können“, sagte Thiel.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Immobilien-Boom: TAG Immobilien schraubt Prognosen nach oben"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%