Kreditkartenhersteller: Visa und Mastercard profitieren von Weihnachten

Kreditkartenhersteller
Visa und Mastercard profitieren von Weihnachten

Durch die Kauflaune der Kunden in der Weihnachtszeit ziehen die Gewinne der Kreditkarten-Anbieter Visa und Mastercard deutlich an. Alleine Mastercard machte fast ein Drittel mehr Gewinn.
  • 0

Die Kauflaune der Verbraucher vor Weihnachten hat den Kreditkarten-Anbietern Visa und Mastercard einen deutlichen Schub verliehen. Bei Visa kletterte der Nettogewinn im abgelaufenen Quartal um gut elf Prozent auf 1,57 Milliarden Dollar, wie der Weltmarktführer mitteilte. Bei Mastercard stieg der Überschuss gar um 29 Prozent auf 801 Millionen.

Für positive Impulse sorgten die Erholung am US-Arbeitsmarkt sowie die weltweit deutlich gefallenen Benzinpreise, die den Verbrauchern mehr Geld für andere Anschaffungen lassen. Dies spürte der Handel im Weihnachtsgeschäft. Mit den Quartalsbilanzen konnten die beiden US-Unternehmen die Markterwartungen jeweils übertreffen. Die Aktien beider Firmen verteuerten sich daraufhin vorbörslich um vier Prozent.

Kommentare zu " Kreditkartenhersteller: Visa und Mastercard profitieren von Weihnachten"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%