Reiseveranstalter
Urlaub mit Tui wird etwas teurer

Wer mit Tui in den Winterurlaub fährt, muss dafür künftig mehr bezahlen als bisher. Ab der kommenden Saison hebt das Unternehmen seine Reisepreise leicht an – und das, obwohl der Umsatz weiter steigt.
  • 0

ArosaDer Urlaub kann im kommenden Winter etwas teurer werden: Tui hebt die Preise für die nächste Saison an. Für Fernreisen werden im Schnitt 1,5 Prozent mehr fällig, für den Urlaub an Zielen auf der Kurz- und Mittelstrecke 2,5 Prozent, teilte Tui Deutschland am Donnerstag bei der Vorstellung der Winterkataloge 2013/14 in Arosa (Schweiz) mit.

Für den Autourlaub steigen die Preise um 2 Prozent. Die Preiserhöhungen lägen damit etwa auf der Linie der Inflationsrate, sagte der Chef von Tui Deutschland Christian Clemens.

In der aktuellen Sommersaison hat der Veranstalter beim Umsatz weiter zugelegt. Ein Plus von vier Prozent hatte der Mutterkonzern Tui Travel PLC schon im Mai mitgeteilt. Seitdem habe sich das Geschäft noch verbessert, sagte Tui-Deutschland-Chef Christian Clemens. Ein erstaunliches Comeback gebe es für Griechenland mit einem Umsatzplus von 14 Prozent. Für Spanien sind es plus 5, allein für Mallorca plus 10 Prozent. Auch die Türkei hat beim bisherigen Sommergeschäft um 11 Prozent dazugewonnen. Bislang hätten die Unruhen dort kaum Auswirkungen auf das Buchungsverhalten der Tui-Kunden.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Reiseveranstalter: Urlaub mit Tui wird etwas teurer"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%