Sun Express
Lufthansa will offenbar Ferienflieger kaufen

Die Lufthansa könnte ihre Billigflugtochter Eurowings um 15 Flugzeuge erweitern. Laut Medienberichten will die Airline dazu den Ferienflieger Sun Express komplett übernehmen.
  • 0

MünchenDie Lufthansa will einem Medienbericht zufolge den Ferienflieger Sun Express Deutschland komplett übernehmen. Das Gemeinschaftsunternehmen von Lufthansa und Turkish Airlines mit derzeit 15 Flugzeugen solle die Lufthansa-Billigflugtochter Eurowings verstärken, berichtete das Fachmagazin fvw am Donnerstag unter Berufung auf nicht näher bezeichnete Kreise. Die Lufthansa lehnte eine Stellungnahme ab.

Medienberichte über eine Übernahme zusätzlicher Teile von Air Berlin hatte die Lufthansa zuletzt mit der Begründung zurückgewiesen, der Konzern habe mit der Integration des vorhandenen Firmenportfolios bereits genug zu tun. „Da sind wir nicht in der Lage, mehr zu machen 2017“, sagte Konzernvorstand Karl Ulrich Garnadt am Mittwoch.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Sun Express: Lufthansa will offenbar Ferienflieger kaufen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%