Tourismus auf Rekordkurs „Urlaub in Deutschland hat Konjunktur“

Wandern in den Bergen, Städtereisen oder Kurztrips ans Meer: Das Reiseland Deutschland boomt. Hotels und Pensionen zählten mehr als 200 Millionen Übernachtungen. Bayern ist bei Touristen besonders beliebt.
Kommentieren
In den ersten sechs Monaten entfielen 36,7 Millionen Übernachtungen auf Besucher aus dem Ausland. Quelle: dpa
Tourismus im Spreewald

In den ersten sechs Monaten entfielen 36,7 Millionen Übernachtungen auf Besucher aus dem Ausland.

(Foto: dpa)

WiesbadenDeutschland ist als Reiseland so beliebt wie nie zuvor. Nach einem kräftigen Plus im ersten Halbjahr nimmt der Tourismus zwischen Ostsee und Alpen Kurs auf das achte Rekordjahr in Folge. In den ersten sechs Monaten zählten Hotels, Pensionen und andere Unterkünfte 205,1 Millionen Übernachtungen.

Das waren nach Angaben des Statistischen Bundesamtes 3 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. „Urlaub in Deutschland hat Konjunktur“, sagte Ingrid Hartges, Hauptgeschäftsführerin des Hotel- und Gaststättenverband Dehoga, am Donnerstag.

Die Branche ist zuversichtlich, dass die positive Entwicklung anhält. Der reisestarke Ferienmonat August ist gerade erst angelaufen. Beliebt ist Deutschland sowohl bei Gästen aus dem Inland als auch aus dem Ausland - die Übernachtungszahlen stiegen im ersten Halbjahr jeweils um 3 Prozent.

Allein 168,4 Millionen Mal übernachteten heimische Reisende in Betrieben mit mindestens zehn Schlafgelegenheiten. Die Arbeitslosigkeit ist niedrig, Sparbuch und Co. werfen kaum noch etwas ab, vielen Verbrauchern sitzt daher das Geld locker.

Das sind die beliebtesten Freizeitparks der Deutschen
Platz 15: Alpincenter Hamburg-Wittenburg
1 von 15

In der Reihe der meistbesuchten Freizeitparks der Deutschen steht das Alpincenter in Wittenburg, rund 80 Kilometer östlich von Hamburg, mit 280.000 Besuchern 2016 auf Platz 15. Die Hauptpiste der 2006 eröffneten Anlage ist 330 Meter lang und 80 Meter breit. Zusätzlich gibt es eine Halfpipe und mehrere Lifte.

Quelle: VuMA/ Statista

Platz 14: Snow Dome Bispingen
2 von 15

Der im niedersächsischen Bispingen gelegene Snow Dome kam im vergangenen Jahr auf rund 420.000 Besuchern. Dieser alpine Park hat eine 100 Meter breite Schneepiste. In der Skihalle, die in der Lüneburger Heide liegt, kann man sich ganz gemütlich per Skilift an „schneebedeckten Bergen“ vorbei wieder nach oben fahren lassen.

Platz 13: Playmobil FunPark
3 von 15

Der in Zirndorf bei Bayern gelegene Playmobil-Park kommt auf 830.000 Besucher. Das durch Spritzgussmaschinen hergestellte Kinderspielzeug ist in diesem Park alles andere als eine Miniatur. Die Kinder können zwischen Burgen, Schlössern, riesigen Dinosauriern oder in Baumhäusern klettern, balancieren und rutschen.

Platz 12: Filmpark Babelsberg
4 von 15

1,32 Millionen Besucher kamen 2016 in den Filmpark Babelsberg, der seinen Namen von dem gleichnamigen Potsdamer Stadtteil hat. Der Freizeitpark behandelt alles rund um die Filmwelt – von Originalkulissen über Shows wie „Filmtiere vor der Kamera“, bis 4D-Actionkino. In dem Filmstudio Babelsberg werden bereits seit 1912 Filme gedreht – wie „Metropolis“, „Der blaue Engel“ oder auch „Der Ghostwriter“ und „Das Bourne Ultimatum“.

Platz 11: Serengeti Park
5 von 15

Der in der Lüneburger Heide in Hodenhagen gelegene Tier- und Freizeitpark lockte 2016 1,32 Millionen Besucher mit einem 220 Hektar großen Gelände, auf dem sich 1500 Tiere befinden. Laut dem Park stand schon in 1970ern der berühmte Zoologe und Tierfilmer Prof. Dr. Bernhard Grzimek der Familie Sepe, die das Parkkonzept gestaltet hat, beratend zur Seite, um die afrikanischen Wildtiere zu halten. In 17 Freigehegen mit Tigern, Affen oder Tapiren können sich die Tiere größtenteils frei bewegen. Wer es sportlich mag, der kann beim „Survival Run“ über 8 oder 16 Kilometer in und um den Park aus Rennen, Springen, Schwimmen und Klettern mitmachen.

Platz 10: Hansa Park
6 von 15

Mit seinen 46 Hektar gehört der Hansa Park zu den fünf größten deutschen Freizeitparks. 1,46 Millionen Menschen besuchten das 1977 als Hansaland in Schleswig-Holstein eröffnete Areal, das mit zahlreichen Achterbahnen, Wasserfahrgeschäfte, Goldwaschen und einem Hochseilgarten lockt. Auf der Achterbahn „Fluch von Novgorod“ startet man mit einem Katapultstart die bis zu 105 km/h schnelle Fahrt. Sie soll mit ihren 97 Grad die steilste Achterbahn Deutschlands sein.

Platz 9: Disneyland Paris
7 von 15

Die Deutschen fahren für einen Freizeitpark gerne auch mal ins Nachbarland. Rund 1,6 Millionen Besucher reisten 2016 nach Paris. Der Park gehörte mit über 10 Millionen Besuchern 2014 zu den meistbesuchten Vergnügungsparks Europas.

Nach einem Stimmungsknick im vergangenen Jahr ist die Reiselaune der Menschen in Deutschland auch wieder gestiegen. Nach einer Befragung der GfK-Konsumforscher für den Bundesverband der Deutschen Tourismuswirtschaft (BTW) erhöhte sich die Bereitschaft der Bundesbürger, Geld für Trips im In- und Ausland auszugeben. 2016 hatten Anschläge in beliebten Urlaubsgebieten und der gescheiterte Putsch in der Türkei für Verunsicherung gesorgt.

Ob die jüngste Verschärfung der Spannungen zwischen Deutschland und der Türkei zu mehr Urlaub im eigenen Land führt oder andere Ziele wie Spanien und Griechenland davon profitieren, lässt sich derzeit kaum sagen.

„Wandern, Radfahren, Kultur- und Städtereisen stehen hoch im Kurs“, sagte Hartges. Deutschland profitiere auch davon, dass der Trend zu mehreren Kurzurlauben statt einem großen Sommerurlaub gehe. Hinzu kommen Geschäftsreisende und Messetourismus.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Deutschland ist als Reiseziel so beliebt wie nie
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: Tourismus auf Rekordkurs - „Urlaub in Deutschland hat Konjunktur“

0 Kommentare zu "Tourismus auf Rekordkurs: „Urlaub in Deutschland hat Konjunktur“"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%