Vereinigung Cocpit
Lufthansa-Piloten beenden Streik

Seit Mitternacht ist der Streik der Lufthansa-Piloten wieder beendet. Deutschlands größte Airline kündigte einen „weitestgehend regulär“ laufenden Flugbetrieb an, rechnet aber mit einzelnen Verspätungen.
  • 1

Berlin/FrankfurtDie Piloten bei der Lufthansa haben ihren Streik um Mitternacht beendet. Der Konzern erklärte auf seiner Internetseite, der Flugbetrieb werde am Freitag wieder „weitestgehend regulär“ verlaufen. Trotzdem müsse mit „vereinzelten Unregelmäßigkeiten“ gerechnet werden. Flugzeuge der Lufthansa werden in Deutschland erst am Freitagmorgen wieder planmäßig starten.

Der von der Gewerkschaft Vereinigung Cockpit organisierte Ausstand im Langstrecken- und Frachtbereich hatte am Donnerstag um 03.00 Uhr morgens begonnen. Die Lufthansa strich nach eigenen Angaben dutzende Passagierflüge vor allem nach Nordamerika, Asien und in die Golfregion.

Die Gewerkschaft und die Fluggesellschaft streiten seit Monaten über die betriebliche Frührente. Kurz vor dem Beginn der neuerlichen Streiks hatte die Lufthansa Cockpit am Mittwoch noch ein Schlichtungsangebot vorgelegt. Cockpit erklärte aber, dieses habe auf den Streik keinen Einfluss.

afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Vereinigung Cocpit: Lufthansa-Piloten beenden Streik"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Natürlich muß man sich mit den streikenden Piloten solidarisieren. Nach 10 Jahren Berufstätigkeit nur
    250.000,00 EURO Jahreseinkommen, mindestens, dann muß man natürlich mit 55 Jahren, bei vollen Bezügen in Rente gehen können. Sollen doch die anderen "Idioten" bis zum
    67. demnächst bis zum 69. Lebensjahr arbeiten.
    Dies soll man nun verstehen, oder?

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%