Weiter auf Einkaufstour: Deutsche Wohnen legt Rekordergebnis vor

Weiter auf Einkaufstour
Deutsche Wohnen legt Rekordergebnis vor

Die Deutsche Wohnen hat ein historisch gutes Jahresergebnis vorgelegt. Der Immobilienkonzern gehört mittlerweile zu den Größten in Deutschland und will weiter auf Einkaufstour gehen.
  • 0

FrankfurtDer Immobilienkonzern Deutsche Wohnen hat 2012 das beste Ergebnis seiner Geschichte eingefahren. Das in der Branche maßgebliche operative Ergebnis aus dem laufenden Geschäft (FFO) stieg um 44 Prozent auf 68,2 Millionen Euro und übertraf damit die eigenen Planungen, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte.

Der Nettogewinn verdreifachte sich beinahe auf 145,5 Millionen Euro. Deutsche Wohnen hatte in den vergangenen Jahren etliche Portfolios zugekauft und profitiert nun mehr und mehr von den höheren Mieteinnahmen und Synergien in der Bewirtschaftung der Bestände. Inzwischen zählt der Konzern mit über 80.000 Einheiten zu den größten börsennotierten Wohnungsgesellschaften in Deutschland.

Die Einkaufstour ist noch lange nicht abgeschlossen, wie Vorstandschef Michael Zahn wiederholt signalisierte. Unmittelbar hat er dafür noch rund 500 Millionen Euro zur Verfügung. 2013 wolle Deutsche Wohnen beim FFO die 100-Millionen-Euro-Marke knacken, bekräftigte er.

Die Aktionäre sollen für 2012 erneut etwa die Hälfte des FFO als Dividende erhalten. Das sind nach den jüngsten Kapitalmaßnahmen 21 (2011: 23) Cent je Aktie.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Weiter auf Einkaufstour: Deutsche Wohnen legt Rekordergebnis vor"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%