Der Werber-Rat
Echtheit in Echtzeit

The next big thing? Seit zwei Wochen ist die Video-App Meerkat das heißeste Thema in Tech-Communities und im Social Web. Was ist da dran? Denn die App eröffnet ebenso enorme Chancen für das Sportmarketing.
  • 0

Die Gründer von Meerkat, zu Deutsch Erdmännchen, verkünden selbstbewusst, Social Media neu erfunden zu haben. Ein Versprechen, das wir in der Vergangenheit häufiger gehört haben. Doch Meerkat besitzt alles, um eine neue Epoche in der Kommunikation einzuleiten.

Simpel zu bedienen, simpel zu integrieren: Meerkat macht sich frei von allen Barrieren. Per Knopfdruck können Meerkat-Nutzer mit ihrem iPhone einen Video-Livestream von sich selbst erstellen und einfach an eigene Twitter-Follower verteilen. Damit nutzt die App ein etabliertes Netzwerk und seine Reichweite, um die Nutzer dort abzuholen, wo sie eh schon zu Hause sind. Und dank LTE und flächendeckendem WLAN in Stadien, Konzerthallen und sogar Flugzeugen wird Microblogging eine völlig neue Stufe erreichen. Erlebnisse können unmittelbar geteilt werden – in Wort, Bild, Musik und Emotion. Meerkat revolutioniert das mediale Verständnis von Raum und Zeit.

Livestreaming ist in den vergangenen Monaten durch Plattformen wie YouNow oder twitch.tv speziell in jungen Zielgruppen zu einer Bewegung geworden. Während diese Plattformen jedoch geschlossene Systeme darstellen und meist retroperspektiv konsumiert werden, kann Meerkat ad hoc Erlebnisse senden. Den Zugriff auf eigene Follower hat Twitter zuletzt eingeschränkt, Meerkat kann aber weiter genutzt werden.

Diese neue Form der Echtzeitkommunikation eröffnet enorme Chancen für das Sportmarketing. Sportvereine und -marken können attraktiven Content liefern und sogar in direkte Interaktion mit den Fans treten. Das Gefühl der Einmaligkeit – wie wir es eigentlich noch aus dem puren Fernseh-Zeitalter kennen – kann die User mit gezielter Vorankündigung an die eigenen Kanäle fesseln: Ich denke an den Moment der Vertragsunterschrift, an Live-Interviews beim Training, oder um Krisen-PR zu betreiben.

Ein neue Ära des Live-TV und eine neue Ära für die Glaubwürdigkeit im Sportmarketing. In einem Zeitalter, in dem Sportstars kein Interview mehr ohne PR-Beratung und ohne Autorisierung geben, sehnt sich der Fan nach Echtheit. Meerkat setzt auf den Live-Charakter und damit neue Akzente. Es geht um Echtheit in Echtzeit.

Der Autor: Christoph Metzelder ist Mitinhaber der Agentur Jung von Matt/Sports. Er ist einer von sechs Kolumnisten, die an dieser Stelle im täglichen Wechsel über Kommunikation schreiben.

Kommentare zu " Der Werber-Rat: Echtheit in Echtzeit"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%