Der Werber-Rat
Stecker raus, Wirkung an

In der Zeit von Smartphone und Internet entwickeln Geschichten aus der rauen Offline-Vorzeit ihren ganz eigenen Reiz. Das gilt sogar Generationsübergreifend – selbst wenn dann manchmal Erklärungsbedarf herrscht.

„Du, Papa, wie kamen die Leute früher eigentlich ins Internet, als es noch keine Computer gab?“ So soll, der Legende nach, die damals neunjährige Tochter des heutigen DDB-Chefkreativen Amir Kassaei einmal ihren Vater gefragt haben. Just zu der Zeit, als sich unsere Branche noch mit der Digitalisierung von Agenturen und althergebrachtem Silodenken auf Auftraggeberseite herumschlug. Jahre her.

Die Generation unserer Kinder ist „always on“. Sie ist in einer Zeit groß geworden, in der es ganz selbstverständlich Mobiltelefone und Internetzugang gibt, überall.

Neulich traf ich eines unserer Texttalente, Clemens, der euphorisch über die neue Netflix-Serie „Narcos“ referierte. Er war erstaunt, wie archaisch das damals alles war. Sein Fazit: eine Welt ohne Mobiltelefone, ohne MacBook und ohne Internetzugang. Faszinierend!

Ähnliches konnte ich unlängst im häuslichen Kinderzimmer beobachten. Die noch aus den 90er-Jahren stammende Hörspielserie „Kolumbus und Sohn“ von Harald Dzubilla erfreut sich dort größter Beliebtheit. Vater Kolumbus löst mit Sohnemann Aki die erstaunlichsten Fälle, und zwar offline. „Mensch, das ist ja toll, dass der das ohne Handy hinbekommt!“ Natürlich geht von solchen Geschichten eine besondere Magie aus – und sie liefern überraschende Steilvorlagen für generationsübergreifende Dialoge.

Während also heute auf der einen Seite permanent an der Hochtechnologieschraube gedreht wird, erfreuen sich archaische Offline-Storys größter Beliebtheit. Manchmal wird der Mut, einfach mal alle Stecker zu ziehen, belohnt. Vor allem Geschichten, die ihre Magie nicht nur aus Technologie ziehen, erobern die sozialen Netzwerke in irrer Geschwindigkeit.

Die Kinder rufen. „Wieso hat der Kolumbus das nicht einfach gegoogelt? Ist der dumm?“ Es gibt heute wieder viel zu erklären, so viel ist sicher.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%