Energie

Gewinn verdoppelt
Repsol übertrifft die Erwartungen

Dank einer höheren Förderung hat der spanische Ölkonzern Repsol seinen Gewinn im vierten Quartal verdoppelt. Daran konnte auch der Rückschlag in Südamerika nichts ändern. Die Aktie hat eine lange Talfahrt hinter sich.
  • 1

MadridTrotz eines Rückschlags in Südamerika kann der spanische Ölkonzern Repsol das Jahr 2012 doch noch mit einem Erfolg abschließen. Dank einer höheren Förderung in Ländern wie Libyen oder Bolivien verdoppelte sich der Gewinn im vierten Quartal, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte.

Das bereinigte Ergebnis von 517 Millionen Euro übertraf selbst die optimistischsten Schätzungen. Dem Konzern machte im vergangenen Jahr Schwierigkeiten in Argentinien zu schaffen, weil die Regierung in Buenos Aires die Repsol-Mehrheitsbeteiligung am Energieunternehmen YPF verstaatlichte.

Wegen dieser Niederlage und der großen Schuldenlast verloren die Repsol-Aktien im vergangenen Jahr fast ein Drittel ihres Wertes.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Gewinn verdoppelt: Repsol übertrifft die Erwartungen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Auf wessen Kosten wurde denn der Mehrförderungs-Gewinn eingespielt? War es die selbe Anzahl Arbeiter? Wie kommt dann soetwas zustande?

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%