Energie

Marketing Experten beziffern den Markenwert von Innogy mit 1,2 Milliarden Euro

Seite 2 von 2:
Das Ende der großen Teaser-Kampagnen

Eon und RWE filetieren Innogy – zulasten der Verbraucher?

Eon und RWE filetieren Innogy – zulasten der Verbraucher?

Der Wettbewerber Eon hatte sich für den umgekehrten Weg entschieden: Die Stammmarke Eon agiert als Dach für die erneuerbaren Energien, das herkömmliche Geschäft wird dagegen bei der neuen Marke Uniper gebündelt – um die sich markentechnisch kaum jemand kümmert,

Der Name Innogy sollte Programm sein, stand er doch für „Innovation, Energy und Technology“. Das Corporate Design stammte von der Agentur Jung von Matt/Brand Identity, die klassische Kommunikation lieferte Scholz & Friends Berlin.

Mit einer großen Teaser-Kampagne, bei der der Absender zunächst nicht in Erscheinung trat, startete im August 2016 die Kampagne. Kurze Zeit später gab sich Innogy als Absender zu erkennen. Zwei Jahre zuvor hatte Scholz & Friends eine ähnliche Teaser-Kampagne kreiert – für den Autohersteller Opel, die damals seine Imagekampagne „Umparken im Kopf“ startete.

Werber Haller sieht die Zeit für große Teaser-Kampagnen allerdings abgelaufen. Er zweifelt daran, dass sich die Menschen heutzutage die Mühe machen, über die Herkunft von anonymen Werbebotschaften zu spekulieren. „Die Leute gehen schultern zuckend an solchen Plakaten vorbei“, sagt er.

Nachdem der Absender klar war, startete 2016 eine gigantische Werbekampagne, um den neuen Namen bekannt zu machen. Auf allen relevanten Kanälen – von TV, Radio und Print über Social Media und Webseiten bis hin zu Displayanzeigen im Internet und großflächiger Plakatwerbung an Straßen. Mitarbeiter des Konkurrenten Eon sollen missmutig auf das gut gelaunte Werbefeuerwerk von Innogy geblickt haben. Wo blieb, bitteschön, der Werbeaufschlag von Eon?

Doch trotz der zahlreichen Maßnahmen sieht Agenturchef Haller die Innogy-Kampagne auch kritisch: „Es ist wahnsinnig schwer, eine Marke aufzubauen“, meint er. Umso schwerer wiege es, wenn ein ohnehin abstraktes Produkt wie erneuerbare Energien, Netze und Vertrieb mit großen Zukunftsvisionen aufgeladen würden. Seine Einschätzung: „Die Marke wurde vom Bürger nie wirklich verstanden.“

Handelsblatt Energie Briefing
Startseite
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: Marketing - Experten beziffern den Markenwert von Innogy mit 1,2 Milliarden Euro

1 Kommentar zu "Marketing: Experten beziffern den Markenwert von Innogy mit 1,2 Milliarden Euro"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Die Tüte auf dem Bild, war leer, was so alles rauskommt

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%