Energie

Nach Quartalsverlust
Kupferhütte Aurubis schraubt Jahresziele zurück

Im vergangenen Quartal hat die Kupferhütte Aurubis überraschend einen Verlust eingefahren und rechnet nun mit einem deutlich niedrigeren Gewinn. Für den Verlust nannte das Unternehmen zwei Gründe.
  • 0

HamburgDie Kupferhütte Aurubis hat nach einem Quartalsverlust ihre Jahresziele heruntergeschraubt. Der Vorstand rechne nun mit einem Vorsteuergewinn „deutlich unter Vorjahr“, teilte der Konzern am Dienstag in Hamburg mit. Aurubis, an der der Stahlkonzern Salzgitter maßgeblich beteiligt ist, hatte zuvor bereits mit einem niedrigeren operativen Vorsteuergewinn als im Vorjahr gerechnet, den Rückgang aber nicht näher beschrieben.

Der Konzern war im dritten Geschäftsquartal von April bis Juni überraschend in die roten Zahlen geraten, weil die niedrigere Bewertung von Kupfer- und Edelmetallbeständen sowie von Absicherungsgeschäften die Bilanz belasteten.

Für die letzten Monate des Ende September auslaufenden Geschäftsjahres rechnet Vorstandschef Peter Willbrandt zwar mit einer hohen Produktionsleistung, setzt aber nicht mehr darauf, das schlechte dritte Quartal wett machen zu können.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Nach Quartalsverlust: Kupferhütte Aurubis schraubt Jahresziele zurück"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%