Energie

Öl- und Gaskonzern
OMV beendet Förderprojekte vor der Krim und im Irak

Trotz Gas-Vorkommen in Kurdistan und auf der Krim hat der österreichische Öl- und Gaskonzern OMV seine Förderprojekte niedergelegt. Grund dafür sind die Unruhen in den Regionen. OMV hat sämtliche Mitarbeiter abgezogen.
  • 0

WienDer österreichische Öl- und Gaskonzern OMV legt Förderprojekte im Irak und südlich der Halbinsel Krim auf Eis. „Wir konnten in Kurdistan zwar einen Gasfund verbuchen, sind aber zurzeit nicht aktiv. Alle Mitarbeiter, die vor Ort waren, sind ausgereist“, sagte Firmenchef Gerhard Roiss dem „Wirtschaftsblatt“ (Freitagausgabe). „Auch südlich der Krim, wo wir zusammen mit Exxon Pläne hatten, warten wir ab“, sagte Roiss.

Die OMV sei zu 20 Prozent in risikoreichen Ländern engagiert - etwa auch in Libyen. Dort habe der Konzern sein Geschäft ebenfalls ausbauen wollen, diesen Plan aber dann wegen der Unruhen verworfen.

Nach dem Verkauf eines Teils des Raffinerie- und Tankstellengeschäfts will OMV nun das Gasgeschäft der Firma umbauen. Damit will er auf die sinkenden Gaspreise und das aktuelle Überangebot am europäischen Markt reagieren. „Die Strategie für den Gasbereich ist noch in Arbeit, daher sage ich dazu nichts. In sechs bis zwölf Monaten müsste der Prozess abgeschlossen sein“, sagte Roiss dem Blatt.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Öl- und Gaskonzern: OMV beendet Förderprojekte vor der Krim und im Irak"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%