Energie

Pekka Lundmark Fortum-Chef wirbt um die Uniper-Aktionäre

Das Angebot von Fortum für Uniper läuft Freitag aus. Pekka Lundmark, Chef des finnischen Konzerns, wirbt bei den Aktionären für den Deal.
Kommentieren
Fortum-Chef Pekka Lundmark wirbt um Uniper-Aktionäre Quelle: dpa
Pekka Lundmark

Der Fortum-Chef sieht im Uniper-Deal ein Vorteil für alle Seiten.

(Foto: dpa)

Düsseldorf/Helsinki
Der finnische Energiekonzern Fortum hat kurz vor Ablauf des Angebots an die Uniper-Aktionäre nochmal für den Deal geworben. Es gebe zahlreiche Möglichkeiten der Zusammenarbeit, schrieb Konzernchef Pekka Lundmark in dem am Freitag veröffentlichten Geschäftsbericht 2017. Davon sollten alle Anteilseigner profitieren. Die Konzerne seien im Gespräch, um die Zusammenarbeit für die Zeit nach dem Abschluss der Transaktion zu regeln. Das Angebot sollte am Freitag auslaufen. Am 7. Februar will Fortum das Ergebnis vorlegen.

Der Konzern hatte sich nach letzten Angaben knapp 47 Prozent der Anteile an dem Düsseldorfer Versorger gesichert. Allein 46,65 Prozent entfielen allerdings auf das Eon-Paket, das die Finnen für rund 3,8 Milliarden Euro übernehmen. Fortum bietet den übrigen Aktionären wie zuvor auch Eon 22 Euro je Aktie. Da das Papier an der Börse aber mit rund 24 Euro notiert ist, ist es für die Anleger kaum attraktiv. Das Uniper-Management um Vorstandschef Klaus Schäfer hatte sich gegen die Offerte ausgesprochen.

Im vergangenen Geschäftsjahr konnte Fortum seinen vergleichbaren operativen Gewinn um 26 Prozent auf 811 Millionen Euro steigern. Der Versorger profitierte von höheren Strompreisen, einer guten Auslastung seiner Wasserkraftwerke und Zukäufen. Die Aktionäre sollen wie im Vorjahr eine Dividende von 1,10 Euro je Anteilsschein erhalten.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Pekka Lundmark: Fortum-Chef wirbt um die Uniper-Aktionäre"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%